Marco Malvaldi

Die Einsamkeit des Barista

Ein neuer Billardtisch in Massimos Bar! Ein Grund mehr für Ampelio, Aldo, Rimediotti und Del Tacca, sich bei einem Spielchen das Maul über alles und jeden zu zerreißen. Und wieder fällt ihnen ein ungeklärter Todesfall vor die senilen Füße. So sehr das Ganze auch nach einem Autounfall aussieht - so leicht lassen sich die Senioren nicht mit der Theorie von einem tragischen Unglück abspeisen. Wen stört es, dass es weit und breit kein Motiv gibt? Nur Massimo versucht, einen kühlen Kopf zu behalten. Mitten unter vier alten Männern, die Detektiv spielen, keine ganz leichte Aufgabe.

'Die Einsamkeit des Barista' in mein Bücherregal stellen 'Die Einsamkeit des Barista' bestellen bei amazon.de

Seiten-Funktionen: