Ed McBain

Kings Lösegeld

Verbrecher kidnappen nicht das Kind eines Fabrikanten, sondern den Sohn des Chauffeurs. Der reiche Mann will das Lösegeld nicht zahlen, was die Polizei zum Psycho-Poker mit den Entführern zwingt, um das Leben des Jungen zu retten … –Dramatisch und manchmal theatralisch erzählt Ed McBain im 10. Roman um das 87. Polizeirevier nicht nur von einem Verbrechen, sondern spielt auch ein daraus resultierendes moralisches Dilemma durch. Das Ergebnis: Hochspannung.

'Kings Lösegeld' in mein Bücherregal stellen 'Kings Lösegeld' bestellen bei amazon.de

Diese Benutzer haben Kings Lösegeld in ihrem Bücherregal

morus64 wernher ottinho1 Thanatos
gelesen gelesen gelesen gelesen
80° 92°
Julia-Papa Arkadenfeuer Cthulhu Krimi-Tina
gelesen ungelesen ungelesen ungelesen
alsterfeen nordkommission Eric72
ungelesen ungelesen ungelesen

Seiten-Funktionen: