Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 1 – 10 von 42

Schauplatz: Russland
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 1 – 10

Das Stalin-Epigrammvon Robert Littell

96° bei 2 Stimmen

1934 greift in Moskau ein verzweifelter Dichter zu seiner letzten Waffe: dem Wort Millionen von Bauern verhungern, während Stalins Schergen die Städte durchkämmen und willkürlich Regimegegner verhaften. Der berühmte und angesehene Dichter Ossip Mandelstam ist in Ungnade gefallen. Dennoch beginnt er mit der Niederschrift eines großen Gedichts, mit dem er das Volk aufrütteln will: das Stalin-Epigramm. Seine Frau Nadeschda und seine junge Geliebte, die betörend schöne Schauspielerin Zinaida, bangen um sein Leben. Denn jeder einzelne der sechzehn Verse kann für ihn den Tod bedeuten.  [...]

direkt zum Buch Robert Littell: Das Stalin-Epigramm auf deutsch erschienen: 2009

Snipervon Brian Freemantle

95° bei 3 Stimmen

Ein Serienkiller geht um in Moskau. Das ist für den russischen Polizisten Danilow eine neue Erfahrung; und weil das zweite Opfer eine Amerikanerin war, wird auch das FBI eingeschaltet. Doch das ausschweifende Liebesleben der ermordeten Botschaftsangehörigen erschwert die Ermittlungen zusätzlich. [...]

direkt zum Buch Brian Freemantle: Sniper auf deutsch erschienen: 1999

Die Entführung des Großfürstenvon Boris Akunin

94° bei 43 Stimmen

Moskau Herbst 1894: Die Krönung des letzten russischen Zaren Nikolai II. steht unmittelbar bevor. Aus diesem Anlaß kommt die hochherrschaftliche Verwandtschaft der Romanows nach Moskau. Doch bei einem ersten Spaziergang im Park werden die Zarenfamilie und ihre Gäste überfallen und der vierjährige Großfürst Mika wird entführt. Fandorin, der diesmal unmittelbar im Auftrag des Herrscherhauses ermittelt, stellt sein ganzes Können unter Beweis. [...]

direkt zum Buch Boris Akunin: Die Entführung des Großfürsten auf deutsch erschienen: 2004

Das Moskau-Virusvon Robert Ludlum

93° bei 14 Stimmen

"Hydra" - ein neues, weltbedrohendes Virus bricht aus In Moskau sterben US-Diplomaten an einem tödlichen, neuartigen Virus. Es lässt sich nicht diagnostizieren, nicht aufhalten und es gibt kein Gegenmittel. Die perfekte Biowaffe, die ihr Ziel in der DNA ihrer Opfer findet und diese rasend schnell zerstört. Jon Smith von der amerikanischen Sondereinheit Covert One wird von Prag nach Moskau beordert, um die Attentäter ausfindig zu machen. Er kommt einer weltweiten Verschwörung auf die Spur, die von einem geheimnisumwitterten Mann geleitet wird. [...]

direkt zum Buch Robert Ludlum: Das Moskau-Virus auf deutsch erschienen: 2008

Das schwarze Manifestvon Frederick Forsyth

92° bei 59 Stimmen

Rußland 1999: Die einstige Weltmacht versinkt im Chaos. Eine korrupte Bürokratie und die Mafia sind die wahren Herrscher des Landes. Da taucht in Igor Komarow ein Hoffnungsträger auf, auf den auch die westlichen Länder setzen. Doch dann enthüllt ein geheimes Dokument das wahre Gesicht des Politikers. Komarow muß gestoppt werden, und nur einer kann mit der gefährlichen Mission betraut werden. Der frühere CIA-Agent Jason Monk. Ein brisanter Politthriller vom Meister des Fachs. [...]

direkt zum Buch Frederick Forsyth: Das schwarze Manifest auf deutsch erschienen: 1996

Für Nikitavon Polina Daschkowa

92° bei 25 Stimmen

Es war die ganz große Liebe, und sie galten als unzertrennlich: Nika und Nikita, die Medizinstudentin und der junge Dichter. Aber Nika hat Grigori Russow geheiratet, den heute einflußreichen Politiker, der gerade in Sibirien zum Gouverneur gewählt wurde. Auch Nikitia ist verheiratet, und doch tragen die weiblichen Hauptgestalten seiner Krimis Nikas Züge. In letzter Zeit schreibt Nikita nicht an einem neuen Roman, sondern an Russows Biographie - eine Auftragsarbeit, die den Autor bald in tödliche Gefahr bringt. Als Nikitas Tod offiziell bekannt wird, nimmt Nika die nächste Maschine nach Moskau: Sie will dem Tod des Mannes auf den Grund gehen, der ihre einzige große Liebe war. Doch Nika tritt ihre Reise heimlich an, und sie wird verfolgt von den Bodyguards ihres Mannes und von einem geheimnissvollen Fremden. [...]

direkt zum Buch Polina Daschkowa: Für Nikita auf deutsch erschienen: 2004

Lenas Fluchtvon Polina Daschkowa

90° bei 35 Stimmen

Die Journalistin Lena muß um ihr noch ungeborenes Kind fürchten: Als sie in einem seltsamen Krankenhaus aufwacht, will man ihr einreden, das Baby sei schon tot. Instinktiv flieht sie aus der Klinik, doch die Miliz glaubt ihr nicht einmal, als sie bis in ihre Wohnung verfolgt wird. Lena spürt, dass es hier um mehr geht als eine medizinische Fehldiagnose. [...]

direkt zum Buch Polina Daschkowa: Lenas Flucht auf deutsch erschienen: 2004

Vögel, die am Abend singenvon Darja Donzowa

89° bei 6 Stimmen

Zuerst steht Tanjas Wohnung unter Wasser, dann brennt der Toaster, anschließend fällt der Hängeschrank samt Geschirr herunter. Tanja geht Dübel holen und trifft ihre Jugendliebe Edik. Damals am Konservatorium sagte man ihm eine Weltkarriere als Geiger voraus. Heute ist er Friedhofsdirektor.Kurz nach ihrer Begegnung wird er erstochen. Als Tanja zu ermitteln beginnt, gerät sie in eine Welt geheimnisvoller Leidenschaften. Und wie immer darf es weder Major Kostin noch ihre Patchworkfamilie wissen, dass sie nach einem Mörder sucht. Ein spannender Krimi und das wunderbarste kreative und vergnügliche Chaos im Familienalltag. [...]

direkt zum Buch Darja Donzowa: Vögel, die am Abend singen auf deutsch erschienen: 2009

Verkaufte Seelenvon Roger Morris

89° bei 3 Stimmen

Sankt Petersburg im Winter des Jahres 1866: In eisiger Kälte, in einer abgelegenen Ecke des Parks, werden die steifgefrorenen Körper zweier Männer gefunden. Bei seinen Nachforschungen stößt der Ermittler Porfiri Petrowitsch auf dunkle Machenschaften ... Zwei Tote einem Petersburger Park lassen den ermittelnden Staatsanwalt Porfiri Petrowitsch auf den Plan treten. Offensichtlich ein Mord und ein Selbstmord aus Reue, doch die Umstände lassen den ermittelnden Beamten misstrauisch werden. Zurecht, denn wie sich herausstellt, starb der mutmaßliche Mörder an einer Vergiftung und nicht an der Schlinge um seinen Hals, und die Spuren an seiner Leiche sprechen gegen seine Mitwirkung an der Ermordung des Kleinwüchsigen in dem Koffer zu seinen Füßen. Gegen den Widerstand seines Vorgesetzten - und unter Zuhilfenahme gewiefter Tricks - beißt sicht Petrowitsch an dem Fall fest und stößt auf eine Gruppe Menschen, die jeweils gefangen in unterschiedlichen Familienbanden, in einen Strudel geraten, der noch mehrere Opfer in den Tod reißen wird. Porfiri Petrowitsch ist eine Figur der Weltliteratur, ist er doch jener Staatsanwalt aus Dostojewskijs Schuld und Sühne (auch bekannt als Verbrechen und Strafe), der in Raskolnikow schon früh den Mörder erkennt und ihm trotz dessen Schuld, mit Neugierde, Scharfsinn und väterlichem Verständnis gegenübertritt. Eigenschaften, die ihn zu einem Vorfahren und -bild Columbos machten (wenn man den Erfindern des findigen TV-Ermittlers Glauben schenken darf) und die sich auch in Morris Roman finden. [...]

direkt zum Buch Roger Morris: Verkaufte Seelen auf deutsch erschienen: 2008

Den letzten beißt der Hundvon Darja Donzowa

88° bei 3 Stimmen

[...]

direkt zum Buch Darja Donzowa: Den letzten beißt der Hund auf deutsch erschienen: 2010

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: