Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 1 – 10 von 19

Schauplatz: Russland / Moskau
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 1 – 10

Das Stalin-Epigrammvon Robert Littell

96° bei 2 Stimmen

1934 greift in Moskau ein verzweifelter Dichter zu seiner letzten Waffe: dem Wort Millionen von Bauern verhungern, während Stalins Schergen die Städte durchkämmen und willkürlich Regimegegner verhaften. Der berühmte und angesehene Dichter Ossip Mandelstam ist in Ungnade gefallen. Dennoch beginnt er mit der Niederschrift eines großen Gedichts, mit dem er das Volk aufrütteln will: das Stalin-Epigramm. Seine Frau Nadeschda und seine junge Geliebte, die betörend schöne Schauspielerin Zinaida, bangen um sein Leben. Denn jeder einzelne der sechzehn Verse kann für ihn den Tod bedeuten.  [...]

direkt zum Buch Robert Littell: Das Stalin-Epigramm auf deutsch erschienen: 2009

Snipervon Brian Freemantle

95° bei 3 Stimmen

Ein Serienkiller geht um in Moskau. Das ist für den russischen Polizisten Danilow eine neue Erfahrung; und weil das zweite Opfer eine Amerikanerin war, wird auch das FBI eingeschaltet. Doch das ausschweifende Liebesleben der ermordeten Botschaftsangehörigen erschwert die Ermittlungen zusätzlich. [...]

direkt zum Buch Brian Freemantle: Sniper auf deutsch erschienen: 1999

Das Moskau-Virusvon Robert Ludlum

93° bei 14 Stimmen

"Hydra" - ein neues, weltbedrohendes Virus bricht aus In Moskau sterben US-Diplomaten an einem tödlichen, neuartigen Virus. Es lässt sich nicht diagnostizieren, nicht aufhalten und es gibt kein Gegenmittel. Die perfekte Biowaffe, die ihr Ziel in der DNA ihrer Opfer findet und diese rasend schnell zerstört. Jon Smith von der amerikanischen Sondereinheit Covert One wird von Prag nach Moskau beordert, um die Attentäter ausfindig zu machen. Er kommt einer weltweiten Verschwörung auf die Spur, die von einem geheimnisumwitterten Mann geleitet wird. [...]

direkt zum Buch Robert Ludlum: Das Moskau-Virus auf deutsch erschienen: 2008

Lenas Fluchtvon Polina Daschkowa

90° bei 35 Stimmen

Die Journalistin Lena muß um ihr noch ungeborenes Kind fürchten: Als sie in einem seltsamen Krankenhaus aufwacht, will man ihr einreden, das Baby sei schon tot. Instinktiv flieht sie aus der Klinik, doch die Miliz glaubt ihr nicht einmal, als sie bis in ihre Wohnung verfolgt wird. Lena spürt, dass es hier um mehr geht als eine medizinische Fehldiagnose. [...]

direkt zum Buch Polina Daschkowa: Lenas Flucht auf deutsch erschienen: 2004

Das Haus der bösen Mädchenvon Polina Daschkowa

88° bei 17 Stimmen

Im nächtlichen Moskau greift eine Streife die vierzehnjährige Ljussja auf. Sie behauptet hartnäckig, ihre Tante erstochen zu haben, führt die Polizisten zu der Toten und liefert die Tatwaffe gleich mit. Der Fall scheint klar. Doch Ermittler Ilja Borodin, berüchtigt für seine Fähigkeit, die einfachsten Fälle zu verwirren, glaubt nicht an die Version einer Beziehungstat. Tatsächlich setzt sich die Serie blutiger Morde fort, und zwei Mädchen sind offenbar in einen Anschlag auf ein Einkaufszentrum verwickelt. Eine heiße Spur führt zu einer gewissen »Mama Isa« und ihrem Kinderheim - hier lebte Ljussja. Bildet Isa ihre Schützlinge wirklich zu Dieben, Prostituierten, Attentätern aus? Borodin deckt ein kriminelles Netzwerk auf und bringt die ungeheuerlichen Geheimnisse einer einflussreichen Familie ans Licht, die mehr als eine Leiche im Keller hat. [...]

direkt zum Buch Polina Daschkowa: Das Haus der bösen Mädchen auf deutsch erschienen: 2008

Russisches Abendmahlvon Brent Ghelfi

86° bei 24 Stimmen

Alexej Volkov, genannt »Volk«, kennt Moskaus dunkle Gassen wie kein Zweiter. Der ehemalige Tschetschenienkämpfer arbeitet für Maxim, den Herrscher der Moskauer Unterwelt. Außerdem dient er einem Mann, der nur der »General« genannt wird. Als er aus der Eremitage in St. Petersburg ein unbekanntes Bild von Leonardo da Vinci entwenden soll, gerät er mit seiner Gefährtin Valja in einen nahezu ausweglosen Strudel der Gewalt. Fünfundzwanzig Jahre nach Gorki-Park hat Brent Ghelfi einen knallharten, atmosphärisch dichten Thriller aus dem heutigen Russland geschrieben. Der Heyne-Verlag hat den Erstling Volk´s Game des Amerikaners Brent Michael Ghelfi als Heyne Hardcore unter dem Titel Russisches Abendmahl in der Übersetzung von Nicolai von Schweder-Schreiner veröffentlicht und sieht das Buch als Nachfolger des 1981 erschienenen Thrillers Gorki-Park von Martin Cruz Smith. Der erste Unterschied findet sich bereits bei den handelnden Personen. Während sich im Gorki-Park Chefinspektor Arkadi Renko um zwei grausige Morde kümmern musste, treibt in Russisches Abendmahl der Ganove Alexej Volkov sein Unwesen. Volk latscht mit seiner Beinprothese, angeblich einem Souvenir aus dem Tschetschenienkrieg, durch Moskau, immer auf der Suche nach einer illegalen Betätigung. Begleitet wird er von der blutjungen Valja, einer tödlichen Kampfmaschine, die nicht nur mit ihm das Bett teilt, sondern sich nur allzu gerne auch von Frauen verwöhnen lässt, was zwangsläufig zu Schwierigkeiten zwischen den beiden führt. [...]

direkt zum Buch Brent Ghelfi: Russisches Abendmahl auf deutsch erschienen: 2007

Auroravon Robert Harris

85° bei 40 Stimmen

Von einem ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter erfährt der britische Historiker Fluke Kelso in Moskau Einzelheiten über ein bislang unbekanntes Notizbuch Stalins. Die Tatsache, dass Kelsos Informant kurze Zeit später bestialisch ermordet wird, macht die Sache hochbrisant.. [...]

direkt zum Buch Robert Harris: Aurora auf deutsch erschienen: 1998

Im Schatten des Kremlvon Brent Ghelfi

80° bei 11 Stimmen

Alexej "Volk" Volkow verlässt die Moskauer Unterwelt: Sein Auftraggeber, der "General", schickt ihn auf eine Mission nach Tschetschenien, wo er einst im Krieg gefangen genommen und gefoltert wurde. Tschetschenische Separatisten sind im Besitz eines Videos, das ein von Russen verübtes Massaker zeigt. Nun üben sie blutige Rache an den Verantwortlichen. Volk muss intervenieren und trifft dabei auf seinen ehemaligen Peiniger Abreg. [...]

direkt zum Buch Brent Ghelfi: Im Schatten des Kreml auf deutsch erschienen: 2009

Das Halsband des Leopardenvon Boris Akunin

79° bei 6 Stimmen

[...]

direkt zum Buch Boris Akunin: Das Halsband des Leoparden auf deutsch erschienen: 2009

Moskau, meine Liebevon Doris Gercke

76° bei 16 Stimmen

Bella Block, eigenwillige Hamburger Detektivin, fährt nach Moskau, um auf den Spuren ihres geliebten dichtenden Grossvaters zu wandeln. Doch was als sentimentaler Wochenendtrip beginnt, entwickelt sich zu einer Sex-and-Crime-Story mit vielen Toten. Die Opfer: junge hübsche Frauen, die sich zahlungskräftigen Ausländern feilbieten. Und nachdem auch noch ein schöner Polizist auftaucht, einer jener jungen Männer, für die Bella eine Schwäche hat, sitzt sie schon zwei Monate nach ihrem Kurztrip wieder im Flugzeug gen Osten, um dem Geheimnis von Leichen und Liebe auf die Spur zu kommen. Dabei gerät die Detektivin in den Moskauer Sumpf von Prostitution und Mädchenhandel, von Korruption und Ausbeutung ... Bella Blocks Mutter ist ehemalige Spanienkämpferin und auch angesichts zusammengebrochener sozialistischer Welten nach wie vor Altkommunistin. Voller Eifer unterstützt sie das Vorhaben ihrer Tochter, nach Moskau zu reisen, um dort nach Spuren ihres Großvaters, des russischen Lyrikers Aleksandar Block zu suchen. Doch aus dieser literarischen Lokalterminreise wird nichts - die Stadt ist wie ein Schlag in den Magen. die einstige Metropole des sozialistischen Erdkreises hat sich aufgelöst in eine hitzige Melange aus Korruption, Gier, Dekadenz und einer kaum mehr vorstellbaren Armut. Für viele junge Frauen gibt es nur einen denkbar einfachen Weg, dieser fast zwangsläufigen Spirale der Verarmung zu entkommen, doch dieser Weg gerät schnell zur lebensgefährlichen Gratwanderung. [...]

direkt zum Buch Doris Gercke: Moskau, meine Liebe auf deutsch erschienen: 1989

Seite:

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: