Dr. Watson – Ihr Krimi-Berater

Verehrter Leser, ich habe folgende Bücher für Sie gefunden:

Treffer: 1 – 9 von 9

Schauplatz: Italien / Mailand
Zeit: ---
Genre: ---
Eigenschaften: ---
Autor: ---
Protagonist(en): ---
Seitenzahl: ---
Verlag: ---

Treffer 1 – 9

Anlass zur Unruhevon Eric Ambler

94° bei 21 Stimmen

Mailand 1937/38. Der arbeitslose Ingenieur Marlow übernimmt die Zweigstelle einer englischen Maschinenfabrik in Mailand. Der Haken daran: Der vorherige Leiter wurde ermordet, denn die Maschinen sind wichtig für die Rüstung. [...]

direkt zum Buch Eric Ambler: Anlass zur Unruhe auf deutsch erschienen: 1948

Denn dein ist die Schuldvon Adele Marini

91° bei 5 Stimmen

Rozzano, eine triste Kleinstadt vor Mailand: Eines Abends verschwinden der elfjährige Ivan und seine sechsjährige Schwester Martina spurlos. Zur gleichen Zeit wird in Mailand der kleine Sohn der wohlhabenden Familie Simonella entführt. In beiden Fällen gibt es keine Zeugen, und Lösegeldforderungen bleiben aus. Chefinspektor Vincenzo Marino, erst kürzlich von Neapel nach Mailand versetzt, und seine neue Kollegin Sandra Leoni sehen einen Zusammenhang und beginnen zu ermitteln. Doch die Wahrheit, die sie zu Tage fördern, übersteigt ihre schlimmsten Befürchtungen. Wenn man sich die deutschen Titel von Adele Marinis Romanen anschaut, wird man unwillkürlich an das schwülstige Timbre der Elizabeth George – Titel erinnert, die ebenfalls vom Goldmann-Verlag herausgebracht werden. Mit der berühmten Amerikanerin teilt Marini tatsächlich die Vorliebe zu ausschweifenden Beschreibungen. "Geschwätzig wie eine Elster" ist zwar eine Phrase aus dem russischen Sprachraum und ist an eine Person adressiert, die gerne und viel erzählt, das passt ganz treffend auf die Autorin. In einer Handlung, die schwankt zwischen comedy und Tragödie, anders formuliert zwischen Guareschis "Don Camillo" und Dantes "Inferno", erschrickt man dann doch über den allzu familiären Plauderton: So ein leckeres Breichen, Giovanni, schau mal, das Küken mag es auch! Ein Löffelchen für dich, ein Löffelchen für das Küken. Hammm! [...]

direkt zum Buch Adele Marini: Denn dein ist die Schuld auf deutsch erschienen: 2010

Der Frauenhändlervon Giorgio Faletti

85° bei 7 Stimmen

In der glamourösen Mailänder Gesellschaft der 1970er Jahre verdient Bravo sein Geld mit ganz besonderen Dienstleistungen: Gegen entsprechende Bezahlung bieter der Zuhälter illustren Kunden Qualität und Diskretion. Er selbst ist in sexuellen Dingen jenseits von Gut und Böse, seit ihn ein rachsüchtiger Konkurrent zum Eunuchen machte. Doch er hat sich in seinem Leben gut eingerichtet - bis eine geheimnisvolle Fremde und ein schrecklicher Verrat ihn von einem Tag auf den anderen zum Mordverdächtigen werden lässt. "Ich heiße Bravo und habe keinen Schwanz." - der erste Satz dieses Romans wird eher nicht in die Rubrik Berühmte Erste Sätze eingeordnet werden, aber es ist einer, dem man Aufmerksamkeit zollt. Bravo ist der Ich-Erzähler der Geschichte und beginnt seine Vorstellung gleich mit dem, was ihn am meisten von (fast) allen Männern unterscheidet. Vor Jahren war es zu einer blutigen Auseinandersetzung mit einem Konkurrenten gekommen. Dabei wurde er seines "edelsten" Teils beraubt, dessen Fehlen er psychisch noch nicht überwunden hat. Obwohl er mit Nonchalance darüber zu erzählen versucht, entlarvt ihn sein Zynismus. Bravo, dessen Klarnamen nur die Polizei und die Mafia kennt, ist Zuhälter in Mailand. Er ist nicht einer von den Luden oder Loddels, die ihre Pferdchen zum Anschaffen auf den Strich schicken oder in Bordellen für sich arbeiten lassen. Er sieht sich selber lieber als Agent oder Vermittler, denn die Geschäftsbeziehungen zwischen ihm und einem guten Dutzend attraktiver Frauen laufen auf freiwilliger Basis. Bravo knüpft die Kontakte zu den Freiern, handelt die Honorare aus und kümmert sich auch sonst um die Belange "seiner Mädchen". Ein Fulltime-Job, der aber äußerst lukrativ ist. Bravos Provisionen fallen üppig aus, da der Kundenkreis sehr exklusiv und entsprechend gut betucht ist. Trotz der reichlich fließenden Einnahmen führt Bravo ein vergleichsweise bescheidenes Leben. Er fährt ein schlichtes Auto, lebt in einer kleinen Wohnung. Richtige Freunde hat er nicht, eher Kumpels, mit denen er schon mal eine Nacht durchmacht, oder seinen blinden Türnachbarn Lucio, mit dem er kryptische Worträtsel austauscht. Von der Damenwelt hält er sich – bis auf die beruflichen Kontakte – ganz fern wohl aus Scham über sein Handikap, die in der Macho-Vorstellung gründet, ein Mann ohne Penis könne einer Frau nicht genügen. [...]

direkt zum Buch Giorgio Faletti: Der Frauenhändler auf deutsch erschienen: 2012

Der Spion und der Bankiervon Liaty Pisani

84° bei 10 Stimmen

Ein Schweizer Bankier wird tot aufgefunden, sein Sohn verschwindet am darauffolgenden Tag. Ogden, gerade erst aus dem Spionagegeschäft ausgestiegen, wird quasi als Privatdetektiv dafür engagiert, den 20-jährigen Willy wiederzufinden. Doch die Sache ist nicht so privat, wie sie auf den ersten Blick aussieht. Willy weiß etwas, das schon seinen Vater das Leben gekostet hat - es geht um den Verbleib jüdischen Vermögens in den vierziger Jahren. Willy hat von seinem Vater Einblick in Unterlagen bekommen, deren Inhalt nicht nur die Banken, sondern auch die Geheimdienste verschiedenster Nationen in Unruhe versetzt. Denn diese Geschichten sind nicht Schnee von gestern: Das verschollene Geld liegt heute bei staatstragenden Organisationen. Schon bald also bewegt sich Ogden in den gewohnten Gefilden. Die Suche nach dem verstörten Willy führt ihn von Zürich über Mailand nach Südfrankreich in die Languedoc. [...]

direkt zum Buch Liaty Pisani: Der Spion und der Bankier auf deutsch erschienen: 1999

Denn nichts ist je vergessenvon Adele Marini

84° bei 6 Stimmen

Als Vierjährige wurde Marcella Grazioso aus einem sizilianischen Kinderheim adoptiert und kam nach Mailand. Als junge Frau will sie endlich herausfinden, wer ihre wirklichen Eltern waren. Sie wendet sich an eine Fernsehsendung, in der nach vermissten Personen geforscht wird. Bald darauf erhält Marcella einen anonymen Brief mit einem Zeitungsartikel: Anfang der 70er Jahre wurde in Catania eine ganze Familie in einem grausamen Blutbad ausgelöscht, und nur ein vierjähriges Mädchen blieb wie durch ein Wunder verschont - aus einem einzigen, schrecklichen Grund ... [...]

direkt zum Buch Adele Marini: Denn nichts ist je vergessen auf deutsch erschienen: 2009

Der Spion und der Analytikervon Liaty Pisani

72° bei 17 Stimmen

Gefährlich, wenn ein Psychoanalytiker die Standesregeln verletzt und zu sehr ins Leben seiner Patienten eindringt. Den Wiener Analytiker Guthrie lässt es jedenfalls nicht kalt, als die schöne Alma Lasko ihn versetzt und er erfährt, dass ihr plötzliches Verschwinden mit dem seltsamen Tod ihres Mannes zu tun haben muss. Fatal auch, wenn ein internationaler Spitzenagent unter einem Kindheitstrauma leidet, das im falschen Moment aufbricht. So geht es dem Agenten Ogden, der sich mit Guthrie zusammentut, um Alma Lasko ausfindig zu machen. 007 auf der Couch und ein Psychoanalytiker, der zum Spion wird: die beiden geraten in eine aufregende Verfolgungsjagd, die Wien, Zürich, Genf und Mailand zum Schauplatz hat. [...]

direkt zum Buch Liaty Pisani: Der Spion und der Analytiker auf deutsch erschienen: 1994

Madame Straußvon Renato Olivieri

58° bei 3 Stimmen

Tod über den Noten von Johann Strauß - der mysteriöse Mord an der Klavierlehrerin Alma Luraghi läßt den Mailänder Kommissar Giullo Ambrosio zunächst gewaltig im dunkeln tappen: Allzu überzeugend scheint die schillernde makellose Fassade der begehrenswerten Alma, die zahlreiche Verehrer um sich zu scharen wußte. Auch im Familienkreis begegnete man ihr mit Zuneigung und Achtung. Und doch deutet alles darauf hin, dass es kein Fremder war, der Alma mit einer Kristallkaraffe den tödlichen Hieb versetzte... [...]

direkt zum Buch Renato Olivieri: Madame Strauß auf deutsch erschienen: 1993

Der Dämon des Geldesvon Renato Olivieri

52° bei 3 Stimmen

An einem Sonntag im August wird der Mailänder Bankier Andrea Olcese tot im Garten seines Palazzos aufgefunden. Sicher ist zunächst nur, dass er aus einem Fenster im dritten Stockwerk stürzte. Merkwürdigerweise war das Fenster jedoch von innen verriegelt... Die Ermittlungen führen Commisssario Ambrosio in die Welt der Mailänder Hochfinanz, in der vornehme Zurückhaltung als oberste Tugend gilt. [...]

direkt zum Buch Renato Olivieri: Der Dämon des Geldes auf deutsch erschienen: 1999

Casanovas Endevon Renato Olivieri

36° bei 2 Stimmen

Mitten ins Herz. Mit einer Nadel aufgespießt wie ein Schmetterling. So starb der Mailänder Möbelfabrikant Valerio Biraghi. Niemand kann sich so recht vorstellen, weshalb, galt Valerio doch als seriöser, friedlicher Zeitgenosse. Und so macht sich Commissario Ambrosio vom Mailänder Morddezernat auf die Suche nach einem Motiv ud findet bereits nach kurzer Zeit heraus, dass Valerio überdies ein heimlicher Casanova war. Nach einem strikt eingehaltenen Terminplan - für jede seiner Geliebten hatte er einen bestimmten Tag reserviert - pflegte er fünf attraktiven Frauen den Hof zu machen. Doch nicht 'amore' und 'passione' standen im Mittelpunkt dieser Rendezvous. Des Casanovas eigentliche Leidenschaft galt einem ganz anderen Zeitvertreib... [...]

direkt zum Buch Renato Olivieri: Casanovas Ende auf deutsch erschienen: 1998

« zurück zu Dr. Watsons Eingabemaske

Seiten-Funktionen: