Nino Filastò

Nino Filastò wurde 1938 geboren. Er lebt in Florenz und ist Rechtsanwalt aus Familientradition, bisweilen auch Theaterregisseur und Schauspieler, aber vor allem intimer Kenner der Florentiner Kunstszene. In der literarischen Tradition von Leonardo Sciascia schreibt er Kriminalromane um die Figur des Anwalts Corrado Scalzi, die immer auch eine sehr sarkastische Sicht auf die italienische Gesellschaft bieten.

Krimis von Nino Filastò(in chronologischer Reihenfolge):

Avvocato-Scalzi:
Tre giorni nella vita dell'avvocato Scalzi o Nello terra di nessuno (1989)
Alptraum mit Signora
Incubo di signora (1990)
Der Irrtum des Dottore Gambassi
La moglie egiziana (1995)
Die Nacht der schwarzen Rosen
La notte delle rose nere (1997)
Forza Maggiore
Forza Maggiore (2002)
Fresko in Schwarz
Aringa rossa per l'avvocato Scalzi (2005)
Swifts Vorschlag
La proposta (1984)
La tana dell'oste (1986)
Pfeffer für Brunelleschi
Il peposo di Maestro Filippo (2003)
Das Eden-Alphabet
L'Alfabeto di Eden (2007)

Seiten-Funktionen: