Stelzvogel und Salzleiche von Niklaus Schmid

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 bei Grafit.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Ruhrgebiet, 1990 - 2009.
Folge 3 der Elmar-Mogge-Serie.

  • Dortmund: Grafit, 2003. ISBN: 3-89425-282-0. 216 Seiten.

'Stelzvogel und Salzleiche' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ein Radiomoderator, der mit Liebesbeweisen überhäuft wird, zwei Männer, die quasi hingerichtet werden, und eine dritte Leiche, die jahrelang unter einem Salzberg gelegen hat – viel zu tun für Privatdetektiv Elmar Mogge.

Ihre Meinung zu »Niklaus Schmid: Stelzvogel und Salzleiche«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

roland häberli zu »Niklaus Schmid: Stelzvogel und Salzleiche« 29.02.2004
ohne niklaus schmids bücher zu kennen, bin ich durch eine buchhändlerin darauf aufmerksam gemacht worden. sie wusste, dass ich beim rundfunk arbeite und hat das buch extra für mich ausgesucht. ich habe den roman mit spannung gelesen. ich finde die story nachvollziehbar und gut lesbar, die menschen sind "greifbar" das umfeld ist dem autor sehr gut gelungen.
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Stelzvogel und Salzleiche

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: