Das Comeback von Michael Connelly

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1997 unter dem Titel Trunk Music, deutsche Ausgabe erstmals 1999 bei Heyne.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Kalifornien / Los Angeles, 1990 - 2009.
Folge 5 der Harry-Bosch-Serie.

  • Boston: Little, Brown, 1997 unter dem Titel Trunk Music. 383 Seiten.
  • München: Heyne, 1999. Übersetzt von Norbert Puszkar. ISBN: 3-453-14737-5. 427 Seiten.
  • München: Heyne, 2005. Übersetzt von Norbert Puszkar. ISBN: 3-453-43183-9. 327 Seiten.

'Das Comeback' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Nach seiner unfreiwilligen Dienstpause juckt es Detective Harry Bosch gewaltig in den Fingern, und schon in seinem ersten Fall muß er beweisen, was er kann: Der mysteriöse Mord an einem Hollywood-Produzenten zieht ungeahnte Kreise, und es scheint, als würde Harry dieser Fall schon wieder Kopf und Kragen kosten …

Ihre Meinung zu »Michael Connelly: Das Comeback«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

vifu zu »Michael Connelly: Das Comeback« 14.05.2012
Hab das Comeback mit gemischtem Gefühl ausgelesen. Spannend war der Plot, wie immer bei den Bosch-Storys, aber der Schluss ließ mich irgendwie sitzen. Da kam dann doch einiges, ziemlich gewaltsam verknotet, zusammen. Das ging mir zu hopplahopp! Insgesamt ist das Buch aber doch lesenswert und ich freu mich auch schon auf die nächste Bosch-Story!
Marv zu »Michael Connelly: Das Comeback« 11.05.2011
Michael Connollys ‚Das Comeback‘ ist ein weiterer Roman mit dem Detective Harry Bosch, der nach einer Dienstpause seinen ersten Mordfall bearbeitet. Ein Hollywood-Produzent wird ermordet aufgefunden und Bosch macht sich auf die Suche nach Motiv und Täter. Im Verlauf der Geschichte werden sowohl Bosch als auch der Leser auf viel falsche Fährten gelockt, dabei wird die Ermittlungsarbeit authentisch beschrieben. Obwohl Bosch etwas überhöht dargestellt wird, der letzte aufrichtige Cop in einem Meer von Intrigen und Korruption, hart mit dem Herz am richtigen Fleck, ist der Roman durchaus spannend geschrieben und sehr kurzweilig zu lesen. Kein absolutes Highlight, nicht besonders originell, aber mit einer sympathischen Hauptfigur ausgestattet, eine gute Lektüre für zwischendurch.
dennis zu »Michael Connelly: Das Comeback« 25.09.2006
Witzig, im Gegensatz zu Bullit fand ich das Comeback mit das Beste, welches ich bisher aus der Bosch-Reihe gelesen habe.

Spannend von Anfang bis Ende, auch das unvorhersehbare Wiedersehen mit Eleanor Wish fand ich gut..
Bullitt zu »Michael Connelly: Das Comeback« 06.06.2004
das schwächste Buch, das ich bis jetzt von Connelly gelesen habe.
Die unerträgliche Arroganz von Bosch und die früh vorraussehbare Lösung ließen mich die letzten 50 Seiten nur noch überfliegen.
"Das Zweite Herz" ist meine Empfehlung !
Cornelia zu »Michael Connelly: Das Comeback« 04.03.2004
Auch dieses Buch fand ich spannend bis zum Schluß. Michael Connely macht süchtig. Viel Spaß beim Lesen.
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Das Comeback

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: