Sterben wie Gott in Frankreich von Michael Böckler

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 bei Droemer.
Ort & Zeit der Handlung: Frankreich / Provence, 1990 - 2009.
Folge 1 der Hippolyt-Hermanus-Serie.

  • München: Droemer, 2003. ISBN: 3-426-19596-8. 414 Seiten.
  • München: Droemer Knaur, 2004. ISBN: 3-426-62769-8. 414 Seiten.

'Sterben wie Gott in Frankreich' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

In der Provence wird ein Weinhändler mit einer Flasche Lafite-Rothschild erschlagen, und das Mitglied einer exklusiven Weinbruderschaft ertrinkt in einem Teich. Als sich die mysteriösen Vorfälle häufen, ist es aus mit dem faulen Leben, das Hippolyt Hermanus doch so liebt. Denn der Weinkenner und Psychologe hat früher in einer Sonderkommission der Polizei gearbeitet. Begleitet von Valérie, die sich Hals über Kopf in ihn verliebt hat, macht er sich auf die Jagd nach den Schuldigen – quer durch Frankreich …

Ihre Meinung zu »Michael Böckler: Sterben wie Gott in Frankreich«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Sterben wie Gott in Frankreich

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet.

Seiten-Funktionen: