Maurice Leblanc

Maurice Leblanc wurde am 11. November 1864 in Rouen geboren. Er schrieb Kriminal- und Abenteuerromane, Theaterstücke und Kurzgeschichten. Seine bekannteste Figur ist der Meisterdieb Arsène Lupin. In Étretat kann man das Haus Leblancs besichtigen.

1905 erschien im Magazin »Je Sais Tout« die erste Geschichte mit Arsène Lupin als Fortsetzungsroman: »L’Arrestation D\'Arsène Lupin«. Der Erfolg war so groß, dass Leblanc den weiteren Verlauf seiner Karriere fast völlig dem Meisterdieb widmete. 1907 wird schließlich der erste Lupin-Roman »Arsène Lupin: Gentleman Cambrioleur« veröffentlicht. Bis 1935 erschienen 20 Romane, 2 Theaterstücke und etliche Kurzgeschichten rund um Arsène Lupin.

Zu seinen bekanntesten Romanen zählt Die Insel der 30 Särge. Maurice Leblanc erhielt den Orden der Legion d’honneur für seine Verdienste um die französische Literatur.

Maurice Leblanc starb am 6. November 1941 in Perpignan.

Krimis von Maurice Leblanc:

Seiten-Funktionen: