Die Wand von Mary Roberts Rinehart

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1938 unter dem Titel The wall, deutsche Ausgabe erstmals 1954 bei Scherz.
Ort & Zeit der Handlung: USA, 1930 - 1949.

  • New York: Farrar & Rinehart, 1938 unter dem Titel The wall. 338 Seiten.
  • Bern: Scherz, 1954 Skandal um Juliette. Übersetzt von Dolly Landolt. 222 Seiten.
  • Bern; München; Wien: Scherz, 1985 Schönes böses Biest. Übersetzt von Dolly Landolt. ISBN: 3-502-50993-X. 194 Seiten.
  • Köln: DuMont, 2003. Übersetzt von Eva Sobottka. ISBN: 3832183078. 397 Seiten.

'Die Wand' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Fast jeder in dem exklusiven Örtchen hat einen Grund, Juliette den Tod zu wünschen, als sie Jahre nach ihrer Scheidung zurückkehrt – aber wer ist ihr Mörder?

Ihre Meinung zu »Mary Roberts Rinehart: Die Wand«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Die Wand

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: