Mario Ulbrich

Mario Ulbrich wurde 1964 geboren. Er arbeitet als Reporter bei der Freien Presse in Chemnitz. Zum Journalismus kam er übers Geschichten schreiben. Neben einer Reihe Veröffentlichungen im »Eulenspiegel« Ende der 80er Jahre sind mehrere Fantasy-Parodien in Anthologien erschienen. Ulbrich gewann 1997 den Journalistenpreis der deutschen Bundesstiftung Umwelt und 1999 einen Sonderpreis beim Journalistenwettbewerb der Konrad-Adenauer-Stiftung. In der Freien Presse schreibt er regelmäßig Glossen für die Rubriken »Schon wieder Samstag« und »Netzgeflüster«.

Krimis von Mario Ulbrich(in chronologischer Reihenfolge):

Die Männer vom Revier Tief-Ost (2004)
Die Pyramiden von Tief-Ost (2007)
Klosett-room-Story (2008)

Seiten-Funktionen: