Der Geist der Gouvernante von Margery Allingham

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1963 unter dem Titel The China governess, deutsche Ausgabe erstmals 1991 bei Diogenes.

  • London: Chatto & Windus, 1963 unter dem Titel The China governess. 254 Seiten.
  • Zürich: Diogenes, 1991. Übersetzt von Edith Walter. 319 Seiten.

'Der Geist der Gouvernante' ist erschienen als

In Kürze:

Seit im Jahr 1849 die Gouvernante der Familie wegen Mordes an ihrem Liebhaber angeklagt wurde, sind die Kinnits vom Unglück verfolgt, und als 100 Jahre später neue merkwürdige Ereignisse Albert Campion auf den Plan rufen, muss er sich zunächst einmal mit der düsteren Vergangenheit der Familie beschäftigen. Dabei kommt manches ans Licht.

Ihre Meinung zu »Margery Allingham: Der Geist der Gouvernante«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Geist der Gouvernante

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: