Wienerherz von Marcus Rafelsberger

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2011 bei Emons.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.

  • Köln: Emons, 2011. ISBN: 978-3897058392. 300 Seiten.

'Wienerherz' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Der Mann war reich. Er hatte Erfolg. Er hatte Beziehungen. Er war beliebt bei den Frauen. Er stammte aus altem Unternehmeradel. Trotzdem hat er sich das Leben genommen. Denn: Der Mann hatte Feinde. Er hatte Verhältnisse mit verheirateten Frauen. Er machte zweifelhafte Geschäfte. Er hatte Probleme mit seiner Familie. Chefinspektor Laurenz Freund zweifelt an diesem Selbstmord ebenso wie an der hübschen Fassade dieser Welt aus Stadtpalais, altem Geld und Freunden an höchsten Stellen. Denn der Tod des Mannes ist erst der Beginn einer Reihe von Ereignissen, die Freund und sein Team immer tiefer in den Sumpf an der schönen blauen Donau geraten lassen. Und dann ist da noch dieser Nachbar, der den Verstorbenen nach seinem Tod gesehen haben will.

Ihre Meinung zu »Marcus Rafelsberger: Wienerherz«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Wienerherz

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: