Mordloch von Manfred Bomm

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2005 . ISBN-10: 3899776461, ISBN-13: 978-3899776461.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 4 der August-Häberle-Serie.

'Mordloch' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Ein neuer Fall für Kommissar Häberle: In einem Dorf auf der Schwäbischen Alb gibt es erheblichen Ärger. Ausgerechnet der Ortsvorsteher will einen riesigen Schweinestall bauen und zieht sich damit den Unmut der Einwohnerschaft zu. Während die Zugezogenen den Gestank fürchten, fühlen sich die Landwirte in ihrer eigenen betrieblichen Entwicklung behindert. Massive wirtschaftliche Interessen prallen aufeinander: Bauern bangen um ihre Zukunft, andere streben nach mehr Tourismus und die Betreiber von Windkraftanlagen versprechen sich zudem reichlich Rendite. Als eines Tages in einer nahen Höhle – dem so genannten »Mordloch« – die Leiche eines Dorfbewohners gefunden wird, muss Kommissar August Häberle erkennen, dass die Welt in der kleinen Gemeinde alles andere als in Ordnung ist …

Ihre Meinung zu »Manfred Bomm: Mordloch«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

derschwob zu »Manfred Bomm: Mordloch« 25.06.2012
Das Buch ist spannend und sehr realitätsnah geschrieben. Landschaften und Orte erkennt der kundige Filstäler sofort und selbst Firmen und Musiker sind nicht erfunden sondern könen einem auf Schritt und Tritt begegnen.
Man merkt daß der Autor die Geschicht in seiner Heimat spielen läßt und die Verstrickungen und Abläufe kann man sich in der Form gut als reale Ereignisse vorstellen.
Ich habe mir nachdem ich das Buch an einem Sonntag gelesen hatte sofort das nächste Buch von M.Bomm gekauft . Mal sehn ob sich meine Begeisterung vortsetzt.
Ihr Kommentar zu Mordloch

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: