Zauberflötenrache von Manfred Baumann

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2012 bei Gmeiner.
Ort & Zeit der Handlung: , 2010 - heute.
Folge 3 der Merana-Serie.

  • Meßkirch: Gmeiner, 2012. ISBN: 978-3839213025. 309 Seiten.

'Zauberflötenrache' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

»Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen …« singt Anabella Todorova als Königin der Nacht in Mozarts Zauberflöte bei der Opernpremiere der Salzburger Festspiele. Doch sie bricht mitten in der Arie tot zusammen. Herzversagen? Unfall? Mord? Martin Merana beginnt im Umfeld der Festspiele zu ermitteln und staunt: Es bahnt sich ein Skandal um gefälschte Meistergeigen an und Papagenotreue Vogelfänger und wutentbrannte Tierschützer befehden sich. Hat der Tod der Sängerin mit diesen Vorfällen zu tun?

Ihre Meinung zu »Manfred Baumann: Zauberflötenrache«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Sunniva1 zu »Manfred Baumann: Zauberflötenrache« 26.06.2013
Während der Premiere der "Zauberflöte" bei den Salzburger Festspielen stirbt die Königin der Nacht bei der wohl berühmtesten Arie der Mozartoper: "Die Rache kocht in meinem Herzen". War es Mord oder Selbstmord oder einfach nur Herzversagen? Wieder ermittelt Martin Merana im Kunstmilieu von Salzburg. Eigentlich müsste man beim Lesen dieses Krimis ständig die Musik Mozarts hören, denn Manfred Baumann versteht es sehr gut, die Opernhandlung mit der Mordermittlung zu verbinden.
Eine weitere Tote, die scheinbar nur bedingt mit der Oper zu tun hatte, bringt etwas Verwirrung ins Spiel.
Das Lesen machte ebenso großen Spaß wie "Jedermanntod", zumal der Ermittler wieder ganz symphatisch daher kommt. Man bekommt Lust auf mehr.
Ihr Kommentar zu Zauberflötenrache

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: