Lilian Jackson Braun

Lilian Jackson Braun, geboren am 20. Juni 1913 in Chicopee/Massachusetts, machte mit 16 ihren Schulabschluss und schrieb zunächst Sportreportagen für eine Detroiter Lokalzeitung, bevor sie sich der Werbung für mehrere Detroiter Kaufhäuser zuwandte. Von 1958 bis zu ihrer Pensionierung 1978 war sie Redakteurin der Detroit Free Press.

Zwischen 1966 und 1968 erschienen die ersten drei Romane aus der »Die Katze, die…-Reihe« mit dem Zeitungsreporter James Qwilleran und seinen zwei Siamkatzen Koko und Yum Yum, die gemeinsam Fälle lösen. Danach war für fast zwei Jahrzehnte Schluss, weil sie sich weigerte, dem Wunsch ihres Verlegers nach mehr Sex und Gewalt nachzukommen. Erst 1986 fand sich ein neuer Verleger, der nicht nur die ersten drei Bücher neu auflegte, sondern auch einen vierten Band herausbrachte. Der Erfolg war so groß, dass Lilian Jackson Braun nun fast jährlich einen neuen Band veröffentlichte.

Über ihr Privatleben ist wenig bekannt, da sie äußerst selten Interviews gab. Ihr erster Ehemann starb früh, die letzten Jahre bis zu ihrem Tod am 4. Juni 2011 lebte sie mit ihrem zweiten Ehemann in North Carolina.

Krimis von Lilian Jackson Braun:

Seiten-Funktionen: