Venedig sehen und stehlen von Krischan Koch

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2011 bei dtv.
Ort & Zeit der Handlung: Italien / Venedig, 1990 - 2009.
Folge 2 der Harry-Oldenburg-Serie.

  • München: dtv, 2011. 304 Seiten.

'Venedig sehen und stehlen' ist erschienen als

In Kürze:

Die Biennale und der nicht enden wollende Touristenstrom prägen das Stadtbild von Venedig. Kunsthändler Harry Oldenburg stürzt sich ins venezianische Getümmel. Mit seiner jungen Frau Zoe plant er, das Guggenheim-Museum um zwei wertvolle Exponate zu erleichtern. Doch in der flirrenden Sommerhitze der Lagune geht so einiges schief: Harry findet sich erst in den Fängen, dann im Bett der verführerischen Künstlerin Franca wieder und entdeckt zu seinem Entsetzen auch noch einen Toten im Atelier.

Ihre Meinung zu »Krischan Koch: Venedig sehen und stehlen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Nettl zu »Krischan Koch: Venedig sehen und stehlen« 07.05.2017
Eine herrlich spannende aber auch witzigeGeschichte. Ich könnte nicht aufhören zu lesen. Superschöne Charakterskizzen mit herrlichen Spitzen an die Klischees. Auch wenn die Sachsen etwas schlecht wegkommen.
Es sollte unbedingt eine Fortsetzung geben! Harry wird es doch als Papa sonst zu langweilig!
beckmann zu »Krischan Koch: Venedig sehen und stehlen« 13.04.2012
Der Zweite "Harry Oldenburg" Krimi ist noch viel besser als "Flucht durchs Watt", der erste Krimi von Krischan Koch. Sie sollten unbedingt auch dieses Buch im Strandkorb und auf Amrum lesen, schmunzeln oder es auf den nächsten Städtetrip nach Venedig zu den Schauplätzen mitnehmen und dort bei aperol spritzz oder campari orange im Straßencafé lesen, vielleicht fahren Sie ja auch direkt zur Biennale.
Ihr Kommentar zu Venedig sehen und stehlen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: