Schwaben-Sommer von Klaus Wanninger

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2010 bei KBV.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 13 der Steffen-Braig-&-Katrin-Neundorf-Serie.

  • Hillesheim: KBV, 2010. ISBN: 978-3940077929. 343 Seiten.

'Schwaben-Sommer' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Was für ein Sommer! Drückend schwüle Hitze und unverständliche politische Entscheidungen machen den Menschen zu schaffen. Während in der Landeshauptstadt Zehntausende gegen das Jahrhundertprojekt »Stuttgart 21« protestieren, fällt in Esslingen ein erfolgreicher Manager unbekannten Verbrechern in die Hände. Fast zur gleichen Zeit wird der Besitzer einer kleinen Maultaschenfabrik auf der Schwäbischen Alb von der Straße abgedrängt und stürzt in den Tod. Die Kommissare des Stuttgarter Landeskriminalamtes Katrin Neundorf und Steffen Braig stoßen im privaten wie im beruflichen Umfeld der Opfer auf undurchsichtige Gestalten und seltsame Vorgänge. Doch wäh¬rend sie sich mehr und mehr auf die Frage konzentrieren, ob alle Maultaschen der kleinen Fabrik wirklich nur Fleisch und Gemüse oder nicht völlig andere Materialien enthalten, wird immer deutlicher, dass die Vorgänge in Stuttgart und auf der Alb mehr miteinander zu tun haben, als es zunächst den Anschein hat.

Ihre Meinung zu »Klaus Wanninger: Schwaben-Sommer«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Schwaben-Sommer

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: