Vorhang zum Tod von Kjersti Scheen

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

deutsche Ausgabe erstmals 1994 .
Ort & Zeit der Handlung: Norwegen / Oslo, 1990 - 2009.
Folge 1 der Margaret-Moss-Serie.

  • Oslo: Gyldendal, 1994 Teppefall. Übersetzt von Gabriele Haefs. 231 Seiten.
  • Hamburg: Argument, 1998. Übersetzt von Gabriele Haefs. ISBN: 3886198324. 253 Seiten.

'Vorhang zum Tod' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Margaret Moss, Ex-Schauspielerin mit Erfahrung im Polizeidienst, schlägt sich in Oslo als Privatdetektivin durchs Leben. Ihr öder Berufsalltag wird kräftig aufgemischt, als sie die Suche nach Bühnenstar Rakel Winckelmann übernimmt, die sie noch aus ihrer Zeit am Theater kennt und die auf der Fahrt zu einem Engagement spurlos verschwunden ist. Margaret will den Weg von Rakels letzter Reise ausforschen und landet in einem einsamen Ferienhaus in den norwegischen Bergen, wo sie eine böse Überraschung erwartet …

Ihre Meinung zu »Kjersti Scheen: Vorhang zum Tod«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Vorhang zum Tod

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: