Pasta, Panik und Pistolen von Kerry Greenwood

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2006 unter dem Titel Devil´s food, deutsche Ausgabe erstmals 2008 bei Blanvalet.
Ort & Zeit der Handlung: Australien / Melbourne, 1990 - 2009.
Folge 3 der Corinna-Chapman-Serie.

  • Crows Nest, N.S.W. : Allen & Unwin, 2006 unter dem Titel Devil´s food. ISBN: 978-1741147100. 273 Seiten.
  • München: Blanvalet, 2008. Übersetzt von Elfriede Peschel. ISBN: 978-3-442-36846-4. 345 Seiten.

'Pasta, Panik und Pistolen' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

Wenn es etwas gibt, das Corinna Chapman, Bäckerin aus Leidenschaft, nicht mag, dann sind es Menschen, die nicht ordentlich essen! Als in ihrem Viertel plötzlich Fleisch out ist, vergifteter Kräutertee auftaucht und schließlich eine Leiche im Park gefunden wird, macht sie sich auf, die gefährlichen Genussverächter zu stellen. Zum Glück hat sie Daniel, der ihr zur Seite steht und jedes Pfund an ihr liebt.

Ihre Meinung zu »Kerry Greenwood: Pasta, Panik und Pistolen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Pasta, Panik und Pistolen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: