Füchsin von Ken Bruen

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 unter dem Titel Vixen, deutsche Ausgabe erstmals 2016 bei Polar.
Ort & Zeit der Handlung: , 1990 - 2009.
Folge 5 der Inspector-Brant-Serie.

  • London: Do-not, 2003 unter dem Titel Vixen. 201 Seiten.
  • Hamburg: Polar, 2016. Übersetzt von Karen Witthuhn. ISBN: 978-3945133316. 179 Seiten.

'Füchsin' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Angie, kaltschnäuzig und herzlos, manipuliert sie Männer wie Frauen, um sie für ihre Pläne einzusetzen. Auch wenn die erste Bombe im Paradise Cinema nicht explodiert, hält sie die Southeast London Police Squad um Detective Sergeant Brant mit weiteren Bombenankündigungen und Erpressungen in Atem. Als sinnlichste, verrückteste Serienmörderin überhaupt terrorisiert sie die Straßen Londons. Ist unberechenbar, wild, wütend. Ganz wie Inspector Brant, der für seine knochenbrecherischen Methoden berüchtigt ist und sich wenig um politische Korrektheit schert. So entwickelt sich ein Drama voller schwarzem Humor.

Ihre Meinung zu »Ken Bruen: Füchsin«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Füchsin

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: