Keigo Higashino

Keigo Higashino, am 4. Februar 1958 in Osaka geboren, gehört zu den erfolgreichsten japanischen Krimi- Autoren der jüngeren Garde. Nach seinem Studium der Elektrotechnik arbeitete er für den japanischen Elektrokonzern Nippon Denso Co. und schrieb nur nebenbei. Seit der Veröffentlichung seines ersten Romans »Hokago« (»Nach dem Unterricht«) ist er freiberuflicher Autor und lebt mit seiner Frau in Tokio. Mehrere seiner mit Preisen ausgezeichneten Romane wurden für Fernsehen und Kino verfilmt.

Krimis von Keigo Higashino(in chronologischer Reihenfolge):

Mord am See
Reikusaido (2002)
Verdächtige Geliebte
Yōgisha X no Kenshin (2005)
Heilige Mörderin
Seijo no Kyūsai (2008)
Ich habe ihn getötet
Watashi go kare (2009)
Böse Absichten
Akui (2011)

Seiten-Funktionen: