Unter der Mitternachtssonne von Keigo Higashino

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1999 unter dem Titel Byakuyako, deutsche Ausgabe erstmals 2018 bei Tropen.
Ort & Zeit der Handlung: Japan / Osaka, 1970 - 1989.

  • Tokio: Shueisha, 1999 unter dem Titel Byakuyako. 506 Seiten.
  • Stuttgart: Tropen, 2018. Übersetzt von Ursula Gräfe. ISBN: 978-3-608-50348-7. 720 Seiten.

'Unter der Mitternachtssonne' ist erschienen als Hardcover E-Book

In Kürze:

Osaka, 1973: Der Pfandleiher Kirihara wird ermordet in einem verlassenen Gebäude aufgefunden. Der unerschütterliche Detektiv Sasagaki nimmt sich des Falls an, der von nun an sein Leben bestimmt. Schnell findet er heraus: Ryo, der wortkarge Sohn des Opfers, und Yukiho, die hübsche Tochter der Hauptverdächtigen, sind in das Rätsel um den Toten verwickelt. Beinahe zwanzig Jahre lang versucht Sasagaki mit zunehmender Verzweiflung, den Mord aufzuklären, in dessen Netz sich Täter, Opfer und Polizei verfangen haben. Bis über alle Grenzen hinaus, bis hin zur Obsession.

Ihre Meinung zu »Keigo Higashino: Unter der Mitternachtssonne«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Unter der Mitternachtssonne

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: