Karl Olsberg


Karl Olsberg wurde 1960 in Bielefeld geboren. Er studierte Betriebswirtschaft in Münster und promovierte über Künstliche Intelligenz. Er war Unternehmensberater bei McKinsey, Marketingleiter eines TV-Senders und erfolgreicher Gründer von zwei Unternehmen der New Economy. 2000 wurde er mit dem economy-Award der »Wirtschaftswoche« für seine Geschäftsidee ausgezeichnet, virtuelle Kundenberater zu entwickeln. 2005 wurde er Sieger des Kurzgeschichtenwettbewerbs des »Buchjournals« mit seiner Kurzgeschichte »Taubers Sammlung«. Karl Olsberg arbeitet heute als Unternehmensberater in Hamburg. Er ist verheiratet und hat drei Söhne.

Krimis von Karl Olsberg(in chronologischer Reihenfolge):

Enter (????)
Das System (2007)
Der Duft (2008)
Schwarzer Regen (2009)
Glanz (2011)
Die achte Offenbarung (2013)
Delete (2013)

Mehr über Karl Olsberg:

Seiten-Funktionen: