Karin Schickinger

Karin Schickinger, Jahrgang 1957, erblickte in Baden-Baden das Licht der Welt und lebt in Freiburg. Nach dem Abschluss eines Chemiestudiums sammelte sie u.a. Erfahrungen als Aktmodell, Managerin eines Kabarettisten und Bäumemarkiererin bei der Waldschadensinventur. Schließlich schulte sie um zur KfZ-Mechanikerin mit dem Schwerpunkt Motorradinstandsetzung, arbeitete als Redakteurin bei verschiedenen Motoradzeitschriften und gab selbst ein Motoradmagazin für Frauen namens »Weib on bike« heraus. Seit 1999 ist sie als freie Journalistin und Autorin tätig.

Krimis von Karin Schickinger(in chronologischer Reihenfolge):

Mercedes-Kowalski-&-Julian-Brandt:
Mord am Stilfser Joch (2009)
Die Leiche im Lavendelfeld (2010)
Schüsse am Schauinsland (2012)
Blaues Gold (2007)

Mehr über Karin Schickinger:

Seiten-Funktionen: