Jussi Adler-Olsen

Geboren am 2. August 1950 in Kopenhagen, studierte Jussi Adler-Olsen Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Er arbeitete in zahlreichen Berufen. 1997 erschien sein erster Roman Alfabethuset, der nach Schweden, Holland und Finnland, Spanien, Südamerika und Norwegen verkauft wurde. Es folgten die Kriminalromane Firmaknuseren (2003) und Washington Dekretet (2006), bevor er 2007 mit Erbarmen, dem ersten Roman mit dem unorthodoxen Polizisten Carl Mørck, einen riesigen Erfolg landete. 2008 schaffte es Fasandræberne, der zweiten Fall Mørcks, in die Bestsellerlisten. Jussi Adler-Olsen gilt seitdem als bestverkaufter dänischer Krimiautor.

Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Krimis von Jussi Adler-Olsen(in chronologischer Reihenfolge):

Carl-Mørck-Dezernat-Q:
Erbarmen
Kvinden i buret (2007)
Schändung
Fasandræberne (2008)
Erlösung
Flaskepost fra P (2009)
Verachtung
Journal 64 (2011)
Erwartung
Marco effekten (2012)
Verheißung
Den grænseløse (2014)
Das Alphabethaus
Alfabethusen (1997)
Das Washington Dekret
Washington dekretet (2006)
TAKEOVER
Og hun takkede guderne; 2003 unter Firmaknuseren (2008)

Filmbücher:

  • (1984) Groucho & Co’s groveste
  • (1985) Dansk tegneserie lexikon – den store Komiklex
  • (1985) Groucho ...en Marx Brother bag facaden

Mehr über Jussi Adler-Olsen:

Seiten-Funktionen: