Juan Madrid

Juan Madrid wurde am 12. Juni 1947 in Malaga geboren. Er studierte Geschichte an der Universität von Salamanca. Seit 1974 arbeitet er als Redakteur der Zeitschrift »Cambio 16« und als Filmemacher. Er ist einer der bekanntesten spanischen Kriminalschriftsteller, seine Reihe um den ehemaligen Polizisten und Boxer Toni Romano gehört neben der Pepe-Carvalho-Serie von Manuel Vázquez Montalbán mit zum Bedeutendsten der hispanischen Kriminalliteratur.

Krimis von Juan Madrid:

Toni Romano-Reihe:
Ein freundschaftlicher Kuss
(1980)
Un beso de amigo
Der Schein trügt nicht
(1982)
Las apariencias no engañan
Ein Geschenk des Hauses
(1986)
Regalo de la casa
Hotel Paraiso
(1987)
Cuentas pendientes
(1995)
Mujeres & mujeres
(1996)
Grupo de noche
(2003)
Adiós princesa
(2008)
Bares nocturnos
(2009)
Brigada Central-Reihe:
Flores, el gitano
(1989)
Sólo para los amigos
(1989)
Vistas al mar
(1989)
Último modelo
(1989)
Pies de plomo
(1989)
Asuntos de rutina
(1989)
Noche sin fin
(1989)
El ángel de la muerte
(1989)
El cebo
(1989)
Antigüedades
(1989)
Desde el pasado
(1989)
Potitos
(1990)
El hombre del reloj
(1990)
Turno de noche
(1990)
Nichts zu machen
(1984)
Nada que hacer

Seiten-Funktionen: