Der Schein trügt nicht von Juan Madrid

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1982 unter dem Titel Las apariencias no engañan, deutsche Ausgabe erstmals 1989 bei Elster.
Ort & Zeit der Handlung: Spanien / Madrid, 1970 - 1989.
Folge 2 der Toni-Romano-Serie.

  • Barcelona: Planeta, 1982 unter dem Titel Las apariencias no engañan. 221 Seiten.
  • Moos; Baden-Baden: Elster, 1989. Übersetzt von Hans-Joachim Hartstein. ISBN: 3891510764. 191 Seiten.
  • München; Zürich: Piper, 1993. Übersetzt von Hans-Joachim Hartstein. ISBN: 3-492-15606-1. 186 Seiten.

'Der Schein trügt nicht' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Eigentlich möchte Toni Romano, der ehemalige Boxer und Gelegenheitsdetektiv, in »Der Schein trügt nicht«, nur in Ruhe ein Gläschen heben. Stattdessen muss er zusehen, wie vor seinen Augen ein mächtiger Politiker und Geschäftsmann von Berufskillern erschossen wird. Unfreiwiliig wird er nach und nach in eine böse Geschichte hineingezogen.

Ihre Meinung zu »Juan Madrid: Der Schein trügt nicht«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Schein trügt nicht

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: