Joseph Gelinek

»Joseph Gelinek« ist das Pseudonym des spanischen Journalisten und Moderators Máximo Pradera, geb. am 21. Juli 1958 in Madrid.
Der »echte« Joseph Gelinek (1758-1825) stammte aus Böhmen und war zu Mozarts und Beethovens Zeit ein begehrter Klavierlehrer und Hauspianist des Wiener Adels, der sich auch an eigenen Kompositionen versuchte.

Krimis von Joseph Gelinek(in chronologischer Reihenfolge):

Die 10. Symphonie
La décima sinfonía (2008)
Die Violine des Teufels
El violín del diablo (2009)

Seiten-Funktionen: