John S. Cooper

»John S. Cooper ist ein in Vermont/USA lebender Historiker und Archivar.« So lautete lange die Information des Kiepenheuer & Witsch-Verlag, obwohl es immer wieder anderslautende Gerüchte gab. Später räumte auch der Verlag ein, dass sich hinter dem Pseudonym ein deutscher Journalist und Autor verbirgt. Spiegel-Online fand schließlich heraus, dass es sich hierbei um die beiden Journalisten und Autoren Mathias Bröckers und Sven Böttcher handelt: http://www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,726599,00.html . Das wurde von den beiden zunächst vehement bestritten, inzwischen geht Sven Böttcher ganz offen damit um.

[$BIBLIOGRAPHY]

Seiten-Funktionen: