John Niven

John Niven, geboren 1968 in Ayrshire im Südwesten Schottlands, studierte Englische Literatur an der Glasgow University. Nach seinem Abschluss 1991 ging er ins Musikgeschäft, betrieb zunächst ein kleines Label für Dance Music. Ab 1994 arbeitete er als Marketing Manager für »London Records« und wechselte später in die Sparte A&R (Artist and Repertoire), wo er für die Suche nach neuen Talenten und deren Betreuung zuständig war; auf seinem Erfolgskonto konnte er u. a. die Bands »Mogwait« und »The Pernice Brothers« verbuchen.

Der immense Druck, der mit seiner Arbeit verbunden war, forderte seinen gesundheitlichen Tribut. Niven verließ die Musikindustrie 2002 und begann zu schreiben – über Musik. Er verfasste Artikel und Essays für zahlreiche Magazine. 2006 debütierte er mit dem Kurzroman Music from the Pin". 2008 folgte Kill Your Friends, dessen Handlung sich auf Nivens Erlebnissen in seinen Managerjahren stützte.

John Niven, der inzwischen auch Drehbücher schreibt, lebt mit seiner Familie heute im englischen Buckinghamshire.

Krimis von John Niven:

Mehr über John Niven:

Seiten-Funktionen: