Das Original von John Grisham

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2017 unter dem Titel Camino Island, deutsche Ausgabe erstmals 2017 bei Heyne.

  • New York: Doubleday, 2017 unter dem Titel Camino Island. 290 Seiten.
  • München: Heyne, 2017. Übersetzt von Kristiana Dorn-Ruhl, Bea Reiter, Imke Walsh-Araya. 350 Seiten.

'Das Original' ist erschienen als Hardcover E-Book

In Kürze:

In einer spektakulären Aktion werden die handgeschriebenen Manuskripte von F. Scott Fitzgerald aus der Bibliothek der Universität Princeton gestohlen. Eine Beute von unschätzbarem Wert. Das FBI übernimmt die Ermittlungen, und binnen weniger Tage kommt es zu ersten Festnahmen. Ein Täter aber bleibt wie vom Erdboden verschluckt und mit ihm die wertvollen Schriften. Doch endlich gibt es eine heiße Spur. Sie führt nach Florida in die Buchhandlung von Bruce Kable, der seine Hände allerdings in Unschuld wäscht. Und so heuert das Ermittlungsteam eine junge Autorin an, die sich gegen eine großzügige Vergütung in das Leben des Buchhändlers einschleichen soll. Doch die Ermittler haben die Rechnung ohne Bruce Kable gemacht, der überaus findig sein ganz eigenes Spiel mit ihnen treibt

Ihre Meinung zu »John Grisham: Das Original«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

JoMu zu »John Grisham: Das Original« 13.09.2017
Leider nicht gut. Dieses Urteil muss man so deutlich aussprechen, weil der Autor es sonst besser kann. Aber diese Geschichte über den Raub von Manuskripten und deren Rückkehr ist in keiner Hinsicht gelungen. Der Anfang verspricht zwar noch eine spannende Handlung und ist sehr gut gelungen. Danach verflacht die Handlung aber so sehr, dass man sich ständig wundert, wann denn nun endlich etwas passiert. Es passiert aber nichts, oder besser, es passiert nichts überraschendes. Die Geschichte verläuft genau so, wie die im Buch handelnden Personen sie ankündigen. Spannung kann sich daher nicht aufbauen und der Rest des Buchs bietet keinen Ausgleich. Denn Grisham kann keine fesselnden Personenbeschreibungen oder Hintergründe schildern. Vielmehr leben seine Bücher von der Spannung und einer rasanten und abwechslungsreichen Handlung. Wenn das aber fehlt, dann bleibt - wie hier - wenig übrig.
Ihr Kommentar zu Das Original

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: