John Farrow

Unter dem Pseudonym »John Farrow« veröffentlicht der kanadische Schriftsteller (John) Trevor Ferguson seine Kriminalromane.
Trevor Ferguson wurde am 11. November 1947 in Seaforth/Ontario geboren und wuchs in Montréal auf. Bereits als Teenager begann er zu schreiben.
Mit Anfang 20 reiste er durch Europa und die Vereinigten Staaten, bevor er nach Montréal zurückkehrte, um seine Schriftstellerkarriere ernsthaft in Angriff zu nehmen. Bereits sein 1977 erschienener erster Roman »High Water Chants« wurde von der Kritik gefeiert. Auch seine nachfolgenden Werke fanden den ungeteilten Beifall der Kritiker und wurden mit Preisen ausgezeichnet. Ferguson gilt daher als einer der bedeutendsten Romanautoren der Gegenwart. Ein größerer Bekanntheitsgrad und erst recht der kommerzielle Erfolg blieben dem Autor jedoch lange Zeit verwehrt. Seinen Lebensunterhalt bestritt er in dieser Zeit mit diversen Jobs.
Erst mit seinem 1999 erschienenen Kriminalroman »City of Ice« (dt. Eishauch, Januar 2009) gelang ihm der Durchbruch bei einem breiten Publikum. Auch der Nachfolger »Ice Lake« (dt. Treibeis, Juli 2010) wurde sehr gut aufgenommen. Ein dritter Teil ist in Planung.
Danach rückten auch seine anderen Romane stärker in den Focus der Leser; in Frankreich schafften es seine Werke nach 2001 sogar in die Bestsellerlisten.
Daneben ist Ferguson als Theater-Autor aktiv. Zwischen 2002 und 2004 entstanden vier Theaterstücke, die mit großem Erfolg auf kanadischen und internationalen Bühnen aufgeführt wurden.
Trevor Ferguson ist Mitglied der Writers Union of Canada. Er war Gastdozent an der University of Alberta und unterrichtet von Zeit zu Zeit "Kreatives Schreiben an der der Concordia University in Montréal.
Mit seiner Familie lebt er abwechselnd in Montréal und in Hudson/Quebec.

Krimis von John Farrow

  • Emile Cinq-Mars-Reihe:
  • Storm Murders-Reihe:
    • (2015) The storm murders
    • (2016) Seven days dead
    • (2017) Perish the day

Seiten-Funktionen: