Jill Gregory & Karen Tintori

Sowohl Jill Gregory als auch Karen Tintori waren bereits erfolgreiche Schriftstellerinnen, bevor sich die beiden Busenfreundinnen zusammengetan haben, um mit Das Buch der Namen ihren ersten Thriller ohne das Pseudonym »Jillian Karr« zu schreiben. Jill Gregory ist Autorin von über dreißig romantischen Frauen-Romanen, wovon sich einige zu Bestsellern entwickelten. Unter anderem wurden Jill Gregorys Romane auch ins Französische, Japanische und Deutsche übersetzt. Karen Tintori studierte an der University of Detroit und war danach in der PR-Branche tätig. Die Neu-Italienerin (doppelte Staatsbürgerschaft neben der US-amerikanischen) lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Michigan.

Krimis von Gregory & Tintori:

  • (2006) Das Buch der Namen Rezension
    The Book of the Names (im englischen Original erschienen erst 2007)
  • (2008) Das Auge Gottes Rezension
    The Illumination
  • unter dem Pseudonym Jillian Karr:
    • (1993) Something Borrowed, Something Blue
    • (1996) Catch Me If You Can

Mehr über Jill Gregory & Karen Tintori:

Seiten-Funktionen: