Abels Tochter von Jeffrey Archer

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1982 unter dem Titel The prodigal daughter, deutsche Ausgabe erstmals 1981 bei Goldmann.
Ort & Zeit der Handlung: USA, 1970 - 1989.
Folge 3 der Kane-&-Abel-Serie.

  • London: Hodder & Stoughton, 1982 unter dem Titel The prodigal daughter. ISBN: 0340276878. 447 Seiten.
  • München: Goldmann, 1981. Übersetzt von Ilse Winger. ISBN: 3-442-09356-2. 385 Seiten.
  • Hamburg: Zsolnay, 1983. Übersetzt von Ilse Winger. ISBN: 3-552-03514-1. 385 Seiten.
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1986. Übersetzt von Ilse Winger. ISBN: 3-548-20586-0. 385 Seiten.
  • Bergisch-Gladbach: Lübbe, 1996. Übersetzt von Ilse Winger. ISBN: 3-404-12513-4. 494 Seiten.

'Abels Tochter' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

Florentyna, die Tochter Abel Rosnovskis, des legendären »Chicago-Barons«, ist bildschön, hochbegabt, ehrgeizig und die Erbin einer der größten Hotelketten der Welt. Der Vater liebt sie abgöttisch, und sie vergöttert ihn – aber sie begeht eine Todsünde: sie liebt und heiratet des Sohn seines Todfeindes.

Ihre Meinung zu »Jeffrey Archer: Abels Tochter«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Abels Tochter

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: