Jeff Abbott

Jeff Abbott wurde 1963 im US-Staat Texas geboren. An der Rice University in Houston studierte er Geschichte und Englisch. Nach seinem Abschluss ging er in die Werbung und arbeitete in einer Agentur.

1994 erschien »Do Unto Others«, Abbotts Romandebüt. Dieser erste Band einer vierbändigen Serie um den Privatdetektiv Jordan Poteet war ein klassischer Krimi. Dies traf ebenso auf die zwischen 2001 und 2003 veröffentlichte Whit-Mosley-Trilogie zu. Mit »Total Panic« wechselte Abbott 2005 ins Thriller-Genre. Er spezialisierte sich hier und in den folgenden Romanen auf Durchschnittsmenschen, die unter Druck geraten und in der Krise unerwartete Widerstandskräfte entwickeln.

Mit seiner Familie lebt und arbeitet Jeff Abbott in Austin, Texas.

Krimis von Jeff Abbott:

  • Jordan Poteet-Reihe:
    • (1994) Do Unto Others
    • (1995) The Only Good Yankee
    • (1996) Promises of Home
    • (1996) Distant Blood
  • Whit Mosley-Reihe:
    • (2001) A Kiss Gone Bad
    • (2002) Black Jack Point
    • (2003) Cut and Run
  • Sam Capra-Reihe:
    • (2010) Todeslauf
      Adrenaline
    • (2011) Die letzte Minute
      Last minute
    • (2012) Sam Capra’s last chance
    • (2013) Downfall
    • (2014) The inside man
    • (2016) The first order

Mehr über Jeff Abbott:

Seiten-Funktionen: