Im Sommer kam der Tod von Jean-Baptiste Baronian

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1998 unter dem Titel L´été est une saison morte, deutsche Ausgabe erstmals 2001 bei Grafit.
Ort & Zeit der Handlung: Belgien, 1990 - 2009.

  • Paris: Métailié, 1998 unter dem Titel L´été est une saison morte. 136 Seiten.
  • Dortmund: Grafit, 2001. Übersetzt von Christel Kauder. ISBN: 3-89425-505-6. 159 Seiten.
  • [Hörbuch] Daun: TechniSat Digital, Radioropa Hörbuch, 2006. Gesprochen von Ralf Richter. ISBN: 3866670168. 3 CDs.

'Im Sommer kam der Tod' ist erschienen als TaschenbuchHörbuch

In Kürze:

Ein langweiliger, heißer Sommertag in der belgischen Provinz. Wie aus dem Nichts erscheint ein »Cowboy« und verlangt das Auto des Musiklehrers, entführt dessen Freundin und räumt das Konto leer. Einige Tage später wird eine verkohlte Frauenleiche in dem ausgebrannten Auto gefunden. Der Musiklehrer will sich mit dem mysteriösen Todesfall nicht abfinden und ermittelt auf eigene Faust

Ihre Meinung zu »Jean-Baptiste Baronian: Im Sommer kam der Tod«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Im Sommer kam der Tod

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: