Der Hauch des Bösen von J.D. Robb

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2003 unter dem Titel Portrait in Death, deutsche Ausgabe erstmals 2009 bei Blanvalet.
Ort & Zeit der Handlung: USA / New York, Zukunft.
Folge 16 der Eve-Dallas-Serie.

  • New York: Berkley Books, 2003 unter dem Titel Portrait in Death. ISBN: 0425189031. 354 Seiten.
  • München: Blanvalet, 2009. Übersetzt von Uta Hege. ISBN: 978-3-442-36693-4. 574 Seiten.

'Der Hauch des Bösen' ist erschienen als Taschenbuch

In Kürze:

»Sie war die erste und ihr Licht war rein!« Zusammen mit dieser Botschaft werden einer Journalistin eine Reihe professioneller Modelfotos zugespielt. Nur – das Model ist tot und liegt in der schwülheißen Sommerhitze New Yorks in einem Recycling-Container. Eve Dallas ermittelt gegen einen Killer, der nichts dem Zufall hinterlässt, denn sein Werk muss vollendet werden. Er hat eine Mission: Die Unschuld, Jugend und Lebendigkeit ihrer Jugend einzufangen – mit einem einzigen Stich …

Ihre Meinung zu »J.D. Robb: Der Hauch des Bösen«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Der Hauch des Bösen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: