Über jeden Verdacht erhaben von Jan Guillou

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 1995 unter dem Titel En medborgare höjd över varje misstanke, deutsche Ausgabe erstmals 1999 bei Piper.
Folge 10 der Coq-Rouge-Serie.

  • Stockholm: Norstedt, 1995 unter dem Titel En medborgare höjd över varje misstanke. 590 Seiten.
  • München; Zürich: Piper, 1999. Übersetzt von Hans-Joachim Maass. ISBN: 3-492-03919-7. 574 Seiten.
  • München; Zürich: Piper, 2000. Übersetzt von Hans-Joachim Maass. ISBN: 3-492-23210-8. 574 Seiten.
  • München; Zürich: Piper, 2002. Übersetzt von Hans-Joachim Maass. ISBN: 3-492-23379-1. 574 Seiten.

'Über jeden Verdacht erhaben' ist erschienen als HardcoverTaschenbuch

In Kürze:

»Erst erschossen sie das falsche Weibsstück. Das wäre in der Formulierung des einzigen überlebenden Mörders die Erklärung für den einen Mord auf Vrangaholm. Reine Schauspielerei. Sonst fand sich im Verhalten der Täter nicht viel, was auf Schlamperei hindeutete. Der Zeitpunkt für den Angriff war bemerkenswert gut gewählt.« Dies ist der Anfang eines neuen Coq Rouge-Thrillers und die erste Tote ist die Mutter des Chefs der Sicherheitspolizei, Carl Gustav Graf Hamilton genannt Coq Rouge. Die sizilianischen Attentäter können bald gefasst werden, doch wenig später erschüttert eine Serie professionell ausgeführter Morde die schwedische Öffentlichkeit. Für die Sicherheitspolizei beginnt die fieberhafte Suche nach einem verbindenden Motiv …

Ihre Meinung zu »Jan Guillou: Über jeden Verdacht erhaben«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

David Floryd zu »Jan Guillou: Über jeden Verdacht erhaben« 28.07.2004
Ich finde diese buch sehr gut, es ist ein bisschen anders als dia anderen buch in die
couq rouge series, aber das macht das buch nur besser.

David/ Schweden
Sue zu »Jan Guillou: Über jeden Verdacht erhaben« 17.04.2004
Das Buch ist weniger von der typischen Coq-Rouge-Handlung geprägt als vielmehr von den Gedanken, die Guillou dem geneigten Leser zum Ende der Coq-Rouge-Reihe mit auf den Weg geben wollte. Spannung also eher lau; aber wenn man die anderen neun Bücher (sehr) gern gelesen hat, muss man dieses auch noch 'mitnehmen'.
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Über jeden Verdacht erhaben

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: