Jac. Toes

Jac. Toes

Jacobus Toes, geb. 1950 in Den Haag/Niederlande, lebt seit seinem zwölften Lebensjahr in Arnheim. Nach dem Studium Niederländischer Literatur und Linguistik war er zunächst als Lehrer tätig. Er engagierte sich in Arnheim in der Hausbesetzerszene und gründete 1980 einen Radiosender. 1995 gab Toes seinen Lehrerberuf endgültig auf, um sich ganz dem Schreiben zu widmen.
Für den 1997 erschienenen Roman Fotofinish erhielt er 1998 den Gouden Stroup für den besten niderländischen Krimi.
Seit 2016 arbeitet er auch als Gerichtsreporter.

Krimis von Jac. Toes:

Benter & De Wacht-Reihe:
Auf der Strecke geblieben
(1993)
Dubbelspoor
Tief gesunken
(1994)
De Afrekening
Verrat
(1996)
Verraad
Fotofinish
(1997)
Fotofinish
Coup Zéro
(2001)
Der freie Mann Rezension
(2003)
De vrije man
Die kleine Lüge
(2006)
De kleine leugen
Nach allen Regeln der Kunst (zus. mit Thomas Hoeps)
(2007)
Das Lügenarchiv (zus. mit Thomas Hoeps)
(2009)
Höchstgebot (zus. mit Thomas Hoeps)
(2012)
Blindzicht
(2009)
Moordzaak zonder lijk (zus. mit Paul Bolwerk
(2015)

Mehr über Jac. Toes:

Seiten-Funktionen: