Guter Bulle, böser Bulle von J. A. Konrath

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2005 unter dem Titel Bloody Mary, deutsche Ausgabe erstmals 2014 bei AmazonCrossing.
Ort & Zeit der Handlung: USA / Chicago, 1990 - 2009.
Folge 2 der Jacqueline-"Jack"-Daniels-Serie.

  • New York: Hyperion, 2005 unter dem Titel Bloody Mary. 343 Seiten.
  • : AmazonCrossing, 2014. Übersetzt von Peter Zmyj. 432 Seiten.

'Guter Bulle, böser Bulle' ist erschienen als

In Kürze:

Jack, eine taffe, aber verwundbare Polizistin aus Chicago mit einer hyperaktiven Katze, einer gesundheitlich angeschlagene Mutter, einem eifersüchtigen Freund, einem schwierigen Ex-Mann und einem Kollegen in den Fängen einer Midlife-Crisis kämpft mit den Herausforderungen eines chaotischen und aus der Spur geratenen Privatlebens, während sie einen der gefährlichsten Serienmörder der jüngsten Zeit aufspüren und hinter Schloss und Riegel bringen will – einen Mörder, für den es erst richtig losgeht, wenn man ihn erwischt hat …

Ihre Meinung zu »J. A. Konrath: Guter Bulle, böser Bulle«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Guter Bulle, böser Bulle

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: