Ihre beliebtesten Krimis von Val McDermid

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. nächste

Top 1 – 10

Ein Ort für die Ewigkeit Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

86° bei 405 Stimmen

An einem kalten Dezembertag verschwindet in Scardale, einem 30-Seelen-Dorf, die 13jährige Alison Carter. Der Kriminalkommissar George Bennett beginnt wie ein Besessener zu ermitteln. Alle Indizien führen zu Hawkin, dem Stiefvater, der das Mädchen brutal missbrauchte. Hawkin wird zum Tode verurteilt. Jahrzehnte später deckt eine Journalistin die erschütternde Wahrheit auf und entwirrt damit ein Gespinnst aus Lügen, Schweigen und Gewalt. [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Ein Ort für die Ewigkeit auf deutsch erschienen: 2000

Echo einer Winternacht Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

86° bei 393 Stimmen

1978. In einer eisigen Winternacht wird in dem schottischen Universitätsstädchen St. Andrews eine junge Frau erstochen. Vier Studenten, Freunde seit Kindheitstagen, finden die Sterbende, können ihr Leben aber nicht mehr retten. Doch seit der Bluttat lastet ein Verdacht auf ihnen. Und fünfundzwanzig Jahre später beginnt ein Unbekannter, Rache zu üben. Ein Alptraum nimmt seinen Lauf... [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Echo einer Winternacht auf deutsch erschienen: 2004

Das Lied der Sirenen Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

85° bei 346 Stimmen

Vier Männer werden tot aufgefunden - vor ihrer Ermordung grausam gefoltert und verstümmelt. In seinem Bemühen, der Polizei zu helfen, befindet sich der klinische Psychologe Tony Hill plötzlich in einer Situation, mit der er nicht gerechnet hat: Er könnte das nächste Opfer sein... [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Das Lied der Sirenen auf deutsch erschienen: 1997

Vatermord Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

85° bei 98 Stimmen

Als die verstümmelte Leiche der 14-jährigen -Jennifer gefunden wird, ist DCI Carol Jordan sofort klar, dass hier ein extrem gefährlicher Psychopath seine Spur hinterlassen hat. Ihr Verdacht bestätigt sich, weitere Teenager werden ermordet. Ihre Gemeinsamkeit: Alle sind sie vierzehn Jahre alt, immer hat der Killer auf einer Internetplattform Kontakt zu ihnen aufgenommen und vorgetäuscht, genau ihre Interessen zu teilen bevor er sie schließlich ins Verderben lockte. Carol setzt erneut auf Tony Hill und dessen außergewöhnliche Fähigkeiten als Profiler. Doch Carols neuer Chef will davon nichts wissen, und als Tony überraschend von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt wird, scheint niemand mehr den Killer aufhalten zu können. [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Vatermord auf deutsch erschienen: 2010

Vergeltung Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

85° bei 82 Stimmen

Bisher galt dieses Gefängnis als absolut ausbruchsicher. Doch nach zwölf Jahren Haft gelingt Jacko Vance, einem perfiden Mädchenmörder, durch eine raffinierte, lange geplante Täuschung die Flucht. Jacko ist besessen von einem einzigen Gedanken: gnadenlose Vergeltung an allen, die ihn hinter Schloss und Riegel gebracht haben. Vor allem aber an Carol Jordan und Tony Hill. Und er hat sich etwas Hinterhältigeres als deren Tod ausgedacht: Er will seine Feinde ins Mark treffen, ihnen ihr Liebstes nehmen. Seine ersten Opfer sind Carols Bruder und dessen Frau. [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Vergeltung auf deutsch erschienen: 2012

Tödliche Worte Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

85° bei 198 Stimmen

Auf einer blutgetränkten Matratze wird in grotesk verrenkter Haltung die Leiche einer Prostituierten gefunden. Die Szene erinnert bis ins Detail an eine Mordserie, die zwei Jahre zurückliegt und mit einem Schlag aufhörte, als Derek Tyler gefasst wurde. Aber Tyler kann das neue Opfer eigentlich nicht getötet haben. Er sitzt hinter Gittern im Hochsicherheitstrakt einer psychiatrischen Haftanstalt und spricht mit niemandem ein Wort. Doch seine jahrelange Erfahrung als Profiler sagt Tony Hill, dass es nur Tyler gewesen sein kann. Detective Chief Inspector Carol Jordan glaubt das nicht. Ihr Team startet eine gewagte Undercover-Action, um den Killer zu stellen. Und das wird Carol noch bereuen... [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Tödliche Worte auf deutsch erschienen: 2005

Schlussblende Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

84° bei 181 Stimmen

Es gibt nichts Schrecklicheres, als die Wahrheit zu kennen, und niemand hört zu. Shaz Bowman ist Mitglied eines Elite-Polizeiteams, das das Verschwinden von 30 Mädchen aufklären soll. Als sie einen berühmten TV-Star verdächtigt, wird sie ausgelacht - und wenig später ermordet aufgefunden... [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Schlussblende auf deutsch erschienen: 1999

Schleichendes Gift Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

80° bei 121 Stimmen

Bradfield steht unter Schock. Zuerst wird der Star des Erstliga-Clubs Bradfield Victoria vergiftet. Kurz darauf kommen bei einem Bombenanschlag auf das Fußballstadion Dutzende von Menschen ums Leben. Die Wahnsinnstat eines Terroristen? Oder vielleicht etwas noch Unheimlicheres? Carol Jordan und ihr Major Incident Team (MIT) stehen unter großem Druck, denn die Boulevardpresse wartet mit immer neuen Spekulationen auf und heizt die Stimmung in der Öff entlichkeit an. Aber Dr. Tony Hill liegt nach der Attacke eines Psychopathen, der ihn mit einem Beil schwer verletzte, im Krankenhaus. Als ein zweiter Giftmord geschieht, müssen die beiden alles daransetzen, einen Killer zu stellen, über den sie so gut wie nichts wissen ... [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Schleichendes Gift auf deutsch erschienen: 2008

Nacht unter Tag Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

79° bei 142 Stimmen

Ungelöste Fälle sind ihre Spezialität, doch dieser führt DI Karen Pirie an ihre Grenzen: Ein Mann wird als vermisst gemeldet - nach über zwanzig Jahren. Karens Ermittlungen im schottischen Glenrothes stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Ähnlich ergeht es einer Journalistin, die ehrgeizig über eine fast vergessene Entführung recherchiert. Bald landet auch dieser alte Fall auf Karens Schreibtisch - zusammen mit einem neuen Mord ... [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Nacht unter Tag auf deutsch erschienen: 2009

Die Erfinder des Todes Rezension, Buchbesprechung von Val McDermid

76° bei 237 Stimmen

Dichtung und Wahrheit - nach diesem Rezept mordet ein Serienkiller in England. Seine Opfer: die berühmtesten Thrillerautoren. Seine Methode: Er tötet sie nach ihren eigenen Buchvorlagen. Eine selbstverliebte Queen of Crime und ein eitler Horrorspezialist sterben so, wie sie es in ihren Romanen für ihre Opfer minutiös ausgeklügelt haben. Und nicht nur diese bestialischen Morde rauben der Psychologin und Profilerin Fiona Cameron den Schlaf, denn auch Kit Martin, ihr Lebensgefährte, zählt zu den prominentesten Erfindern des Todes. Fiona wird bald klar, dass Kit ganz oben auf der Liste des Psychopathen steht. [...]

direkt zum Buch Val McDermid: Die Erfinder des Todes auf deutsch erschienen: 2001


Hinweis: Es werden hier nur Krimis aufgeführt, die mindestens 50 Bewertungen bekommen haben. Weitere empfehlenswerte Krimis finden Sie im Krimi-Couch-Volltreffer Archiv.

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. nächste

Diese Top-Liste soll Ihnen helfen, schnell herauszufinden, welche Krimis von den Lesern geliebt, gehasst oder überhaupt wahrgenommen werden. Aus diesem Grund bitten wir

  1. Autoren, nicht für Ihre eigenen Bücher abzustimmen
  2. Leser, diese Liste nicht durch Mehrfachabstimmungen oder absichtliches Niedrig-Bewerten, um andere Titel zu "pushen" ,zu manipulieren.

Alle Stimmen werden mit IP geloggt. Im Falle eines offensichtlichen Manipulationsversuchs nimmt sich die Krimi-Couch heraus, einzelne Stimmen zu annulieren oder IPs zu blocken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Seiten-Funktionen: