Ihre beliebtesten Krimis von Ian Rankin

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. nächste

Top 1 – 10

Ein Rest von Schuld Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

90° bei 146 Stimmen

Time to say Goodbye: der letzte Fall für Detective John Rebus Die letzte Arbeitswoche von John Rebus vor seiner Pensionierung ist angebrochen, als ein mysteriöser Todesfall noch einmal seinen ganzen Einsatz fordert: Der russische Lyriker und Dissident Alexander Todorov wird erschlagen in einer dunklen Gasse von Edinburgh aufgefunden, und alles deutet auf einen Raubüberfall mit tödlichem Ausgang hin. Doch als Rebus und seine Kollegin Siobhan Clarke erfahren, dass sich im Moment eine Delegation von Russen in der Stadt aufhält, werden sie hellhörig. Es handelt sich um Investoren, die Kontakt zu schottischen Politikern und Unternehmern suchen. Und allen scheint viel daran gelegen, Todorovs Tod ohne großes Aufheben zu den Akten zu legen. Rebus lässt sich dadurch aber nicht beirren und geht noch der kleinsten Spur nach, um einen Zusammenhang zwischen Todorov und den russischen Geschäftsleuten zu finden. Da geschieht ein zweiter Mord - und Rebus sieht sich in seinen Ahnungen bestätigt ... [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Ein Rest von Schuld auf deutsch erschienen: 2008

Puppenspiel Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

88° bei 207 Stimmen

In Edinburgh verschwindet eine Studentin aus den höchsten Kreisen, und Rebus ahnt, dass man Philippa Balfour nicht mehr lebend finden wird. Als in der Nähe ihres Heimatorts ein kleiner Holzsarg mit einer geschnitzten Puppe auftaucht, scheinen sich seine Befürchtungen zu bestätigen. Denn es wäre nicht der erste Todesfall, der mit einem derartigen Fund in Verbindung steht. Seit 1836 waren in Schottland immer wieder ähnliche Särge entdeckt worden, rätselhafte Spuren einer Vergangenheit, die noch längst nicht abgeschlossen ist. Doch es gibt noch einen anderen Hinweis auf Philippas Schicksal. Ein mysteriöser "Quizmaster" hatte die junge Frau über das Internet in ein gefährliches Spiel verwickelt, ein Spiel das womöglich in den Tod führte. Siobhan Clarke, eine Kollegin von John Rebus, lässt sich auf dieses Spiel ein und ist dem "Quizmaster" schon bald hilflos ausgeliefert. Für Philippa kommen die fieberhaften Ermittlungen von Rebus und Clarke allerdings zu spät. Sie wird tot auf einem Hügel in Edinburgh gefunden ... [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Puppenspiel auf deutsch erschienen: 2002

Mädchengrab Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

88° bei 96 Stimmen

John Rebus ist zurück! Und steht vor seiner bislang größten Herausforderung Eigentlich ist John Rebus, ehemals Detective Inspector bei der Polizei in Edinburgh, in Rente. Doch statt untätig zu Hause zu sitzen, geht er nun in der »Cold Case«-Abteilung alten ungelösten Verbrechen nach. Als ihn eine Frau um Hilfe bittet, deren Tochter nach einer Silvesterfeier zur Jahrtausendwende nicht mehr aufgetaucht war, sieht es zunächst nach einem hoffnungslosen Fall aus. Bis sich herausstellt, dass im Lauf der Jahre immer wieder junge Mädchen in einem ähnlichen Gebiet verschwanden wie damals Sally Hazlitt. Zuletzt erst vor wenigen Tagen. Um weiter zu ermitteln, braucht Rebus die Hilfe seiner ehemaligen Kollegin Siobhan Clarke – und gefährdet durch seine unorthodoxen Methoden prompt ihre Karriere. Und dann bestätigt ein schockierender Fund seine schlimmsten Befürchtungen … [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Mädchengrab auf deutsch erschienen: 2013

Die Kinder des Todes Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

88° bei 147 Stimmen

In dem beschaulichen Küstenstädtchen South Queensferry erschüttert ein Blutbad die Öffentlichkeit: In einer Schule hat der ehemalige Elitesoldat Lee Herdman zwei Jungen erschossen, einen schwer verletzt und anschließend sich selbst getötet. Als John Rebus und seine Kollegin Siobhan Clarke zu dem Fall gerufen werden, gibt es eigentlich nur eine offene Frage: warum? Die Suche nach der Antwort führt die beiden Ermittler in das Herz einer kleinen Gemeinschaft und ihrer verlorenen Kinder. Eine zweite Spur reicht weiter in die Vergangenheit des Täters, dessen Schicksal Rebus nicht mehr loslässt. Selbst ehemaliges Mitglied der Special Air Forces, versucht er, sich in die Psyche Herdmans zu versetzen, um dessen Tat zu begreifen. Und damit ist er nicht allein: Ermittler der Royal Army schalten sich in den Fall ein, angeblich, um ähnliche Taten in Zukunft zu verhindern. Doch dann zeigt sich, dass ein paar frühere Kollegen Herdmans sowie eine Handvoll Jugendlicher aus Queensferry tiefer in den Fall verstrickt sind als zunächst vermutet. Und die Frage nach den Hintergründen eines vermeintlichen Amoklaufs verwandelt sich in ein immer größeres Rätsel, dessen Lösung so überraschend wie zutiefst schockierend ist... [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Die Kinder des Todes auf deutsch erschienen: 2004

Die Tore der Finsternis Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

88° bei 153 Stimmen

Inspector John Rebus steckt bis zum Hals in Schwierigkeiten. Der für seinen Eigensinn bekannte Ermittler wird vom Dienst suspendiert und muss einen mehrwöchigen Kurs auf dem Scottish Police College absolvieren, um endlich Teamgeist und korrektes Verhalten zu lernen. Gemeinsam mit fünf weiteren schwarzen Schafen aus den Reihen der Polizei soll er dort aber auch einen ungelösten Fall untersuchen: den Jahre zurückliegenden Mord an Eric Lomax. Rebus weiß allerdings nur zu gut, wer Lomax damals umgebracht hat. Nun muss er befürchten, dass seine eigene tragische Verstrickung in das Verbrechen ans Tageslicht kommt. Während er die Untersuchung verschleppt, hilft er gleichzeitig seiner Kollegin Siobhan Clarke bei Ermittlungen in einem aktuellen Fall: Der Edinburgher Kunsthändler Edward Marber wurde vor seiner eigenen Haustür brutal ermordet, von Täter und Motiv fehlen jede Spur. Doch dann werden Verbindungen zwischen dem Mord an Eric Lomax und dem an Marber sichtbar und die Spuren führen nicht nur in Edinburghs Unterwelt, sondern auch zu Rebus' Kollegen im Police College. Eine Erkenntnis, die für ihn und Siobhan tödlich sein könnte ... [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Die Tore der Finsternis auf deutsch erschienen: 2003

Ein eisiger Tod Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

87° bei 136 Stimmen

Inspektor John Rebus von der Kriminalpolizei Edinburgh legt sich dieses Mal mit der "schottischen Mafia” an, deren Vertreter höchste Posten in Politik und Wirtschaft einnehmen und sich gegenseitig lukrative Aufträge und Fördergeldern zuschustern. Da diese "Ehrenmänner” auf ihre lukrativen Schiebereien nicht verzichten oder sich gar bestrafen lassen wollen, versuchen sie Rebus kaltzustellen und jagen ihm dabei mehr Furcht ein als eine Horde Totschläger ... - Gewohnt souveräner Thriller, der einmal mehr in der unvergleichlichen Rankin-Mischung aus Spannung, Melancholie und Schwarzhumor seine Antihelden in eine Geschichte verwickelt, welche die angebliche Elite von Edinburgh als skrupellose, gierige und korrupte Raubritter demaskiert - im Thriller kein unübliches Feindbild, das hier jedoch außerordentlich subtil gezeichnet wird und dadurch um so beängstigender wirkt. [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Ein eisiger Tod auf deutsch erschienen: 2004

Die Sünden der Väter Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

87° bei 128 Stimmen

Ein alter Mann wird eines Naziverbrechens bezichtigt und wenig später tot auf einem Friedhof aufgefunden. Eine junge Frau schweigt sich über die Männer aus, die sie zur Prostitution zwingen, und wird trotz Polizeischutz entführt. Scheinbar haben beide Fälle nichts miteinander zu tun, doch während seiner Untersuchungen stößt Inspector John Rebus immer wieder auf einen Namen: Tommy Telford, ein Neuling in der Edinburgher Unterwelt. Als Rebus sich Telford vornimmt, geschieht kurz darauf das Unfassbare: Rebus’ Tochter Sammy wird von einem Auto angefahren und liegt seither im Koma. Ein unglücklicher Unfall oder eine gezielte Warnung? Rebus hat nur noch einen Gedanken, nämlich den Fahrer des Wagens zu stellen ... [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Die Sünden der Väter auf deutsch erschienen: 2006

Wolfsmale Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

87° bei 203 Stimmen

Der Täter wird nur der "Wolfman" genannt. Sein erstes Opfer wurde in der Wolf Street im düsteren Londoner East End gefunden, und einen Gebissabdruck hat der Mörder auch hinterlassen. Schon bald wird eutlich, dass es die Polizei mit einem Serienmörder zu tun hat, und man ruft Inspector John Rebus aus Edinburgh zu Hilfe, um sich dessen Erfahrungen zu Nutze zu machen. Dass er es mit einem kaltblütigen Täter zu tun bekommt, darauf war Rebus vorbereitet, nicht aber auf die Feindseligkeit einiger Beamten von Scotland Yard, die ihm die Arbeit erschweren. Als ihm eine attraktive Psychologin ein Serienmörder-Profil anbietet, ist er nicht nur von der Vorstellung angetan, endlich eine dienstliche Verbündete zu haben... [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Wolfsmale auf deutsch erschienen: 2001

Verschlüsselte Wahrheit Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

86° bei 146 Stimmen

Deutscher Krimi Preis 2003, 2. Platz international Der Fall wurde nie geklärt: Vor fünf Jahren brannte das Central-Hotel in Edinburgh nieder, und die Ermittlungen verliefen rasch im Sande. Jetzt nimmt Detective Sergeant John Rebus die Fährte wieder auf, denn er gerät an Informationen, die niemals in den Ermittlungsakten auftauchten. Kein Wunder - sie würden einige hochrangige Personen bei der Polizei schwer belasten. [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Verschlüsselte Wahrheit auf deutsch erschienen: 2002

Schlafende Hunde Rezension, Buchbesprechung von Ian Rankin

86° bei 52 Stimmen

Schlafende Hunde soll man nicht wecken. Denn dann töten sie. [...]

direkt zum Buch Ian Rankin: Schlafende Hunde auf deutsch erschienen: 2014


Hinweis: Es werden hier nur Krimis aufgeführt, die mindestens 50 Bewertungen bekommen haben. Weitere empfehlenswerte Krimis finden Sie im Krimi-Couch-Volltreffer Archiv.

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. nächste

Diese Top-Liste soll Ihnen helfen, schnell herauszufinden, welche Krimis von den Lesern geliebt, gehasst oder überhaupt wahrgenommen werden. Aus diesem Grund bitten wir

  1. Autoren, nicht für Ihre eigenen Bücher abzustimmen
  2. Leser, diese Liste nicht durch Mehrfachabstimmungen oder absichtliches Niedrig-Bewerten, um andere Titel zu "pushen" ,zu manipulieren.

Alle Stimmen werden mit IP geloggt. Im Falle eines offensichtlichen Manipulationsversuchs nimmt sich die Krimi-Couch heraus, einzelne Stimmen zu annulieren oder IPs zu blocken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Seiten-Funktionen: