Ihre beliebtesten Krimis von Elizabeth George

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. nächste

Top 1 – 10

Auf Ehre und Gewissen von Elizabeth George

87° bei 207 Stimmen

Bredgar Chambers ist ein englisches Elite-Internat, wie es im Buche steht. Tradition, Disziplin, Ehre und Leistung bestimmen das Leben der Schüler, denen eine glanzvolle Karriere nach dem Studium in Oxford oder Cambridge vorherbestimmt ist. Als eines Tages die nackte und verstümmelte Leiche des kleinen Matthew Whately auf dem Friedhof gefunden wird, beginnt die strahlende Fassade von Moral und Kameradschaft zu bröckeln. Seinem ehemaligen Schulkameraden und nun verantwortlichen Lehrer zuliebe, übernimmt Inspector Lynley den Fall. Schon bald gibt es weitere Tote. [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Auf Ehre und Gewissen auf deutsch erschienen: 1990

Denn sie betrügt man nicht von Elizabeth George

87° bei 186 Stimmen

Barbara Havers, Inspector Lynleys bewährte Assistentin, ist mit einem rätselhaften Todesfall befaßt: Am Strand von Balford wurde ein gewisser Haytham Oerashi, Pakistani, mit gebrochenem Genick aufgefunden. Barbara bricht in das alte beschauliche Seebad auf und gerät mitten hinein in eine von der Rezession schlimm betroffene Kleinstadt, in der Rassismus, Gewinnsucht, Arroganz und blinder Gehorsam einen gefährlichen Nährboden der Gewalt bereitet haben... [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Denn sie betrügt man nicht auf deutsch erschienen: 1997

Gott schütze dieses Haus von Elizabeth George

87° bei 344 Stimmen

Jahrhundertelang hat ein Nest im englischen Yorkshire im Dornröschenschlaf verbracht - bis ein brutaler Mord die Spinnweben für alle Bewohner zerreißt. Denn der Dorfpfarrer, Pater Hart, macht eine grauenvolle Entdeckung: William Theys, eines seiner treuesten Schäfchen und hoch angesehenes Gemeindemitglied, liegt enthauptet in seiner Scheune. Neben ihm kauert seine leicht debile neunzehnjährige Tochter, die sagt: "Ich hab´s getan." Dann verstummt sie... [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Gott schütze dieses Haus auf deutsch erschienen: 1989

Wo kein Zeuge ist Rezension, Buchbesprechung von Elizabeth George

87° bei 332 Stimmen

Thomas Lynley und Barbara Havers ermitteln in ihrem 13. Fall. Es wird ihr bislang härtester werden. Und er wird ihr Leben von Grund auf verändern... Ein Teenager wird tot auf einem Grabstein in London aufgefunden - alles scheint auf einen Ritualmord hinzuweisen. Als man Thomas Lynley und Barbara Havers von New Scotland Yard den Fall überträgt, ist soeben klar geworden, dass ein brutaler Serienmörder bereits sein viertes Opfer gefunden hat. Brisant ist, dass die ersten drei Opfer alle dunkler Hautfarbe waren. Doch warum reagiert die Polizei erst jetzt? Rassendiskriminierung, so lautet der Aufschrei der empörten Öffentlichkeit. Die forensischen Untersuchungen lassen keinen Zweifel: alle Morde tragen dieselbe Handschrift. Welche Gemeinsamkeit verbindet aber die Opfer? Barbara Havers, degradiert wegen eigenmächtigen Handelns, stößt auf eine erste heiße Spur. Doch der Tod eines fünften Jungen weicht vom Muster ab. Waren Lynley und Havers auf der falschen Fährte? Hat der Killer seinen modus operandi verändert - oder hat ein Nachahmungstäter zugeschlagen? Trotz fieberhafter Ermittlungen kann die Polizei den verstörenden Verlauf des Falles nicht verhindern. Und Lynley wird mit der größten persönlichen Tragödie seines Lebens konfrontiert...  [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Wo kein Zeuge ist auf deutsch erschienen: 2005

Keiner werfe den ersten Stein von Elizabeth George

86° bei 155 Stimmen

In den schottischen Highlands herrscht tiefster Winter, und Westerbrae, ein Country-House wie aus dem Bilderbuch, ist von der Welt abgeschnitten - ideale Voraussetzung für eine prominente Londoner Theatergruppe, um ungestört ein neues Stück zu proben. Doch schon am ersten Morgen wird aus den Proben tödlicher Ernst: Joy Sinclair, die junge Autorin, wurde kaltblütig erdolcht. Und die Ortspolizei weigert sich, die Untersuchungen zu übernehmen. Ein Fall für Inspector Lynley von New Scotland Yard, stammen doch fast alle Beteiligten aus den ihm wohlvertrauten, besten Kreisen der englischen Gesellschaft... [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Keiner werfe den ersten Stein auf deutsch erschienen: 1991

Undank ist der Väter Lohn Rezension, Buchbesprechung von Elizabeth George

85° bei 177 Stimmen

Der Selbstmord eines berühmten Londoner Komponisten und die Leichen zweier junger Menschen in einem Moor in Derbyshire sind eine harte Nuss für Inspector Thomas Lynley und Sergeant Barbara Havers. Zumal ihre Zusammenarbeit nicht gerade problemlos verläuft. Wegen Befehlsmissachtung degradiert, stürzt Havers in eine berufliche und menschliche Krise. Sie ermittelt auf eigene Faust, liefert einen Mörder und mehr als einen Schuldigen. [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Undank ist der Väter Lohn auf deutsch erschienen: 1999

Im Angesicht des Feindes von Elizabeth George

85° bei 161 Stimmen

Die zehnjährige Charlotte ist verschwunden, und ihre Mutter, die Politikerin Eve Bowen, wittert ein abgekartetes Spiel. Schließlich ist Leo, der Vater ihrer unehelichen Tochter, der Chef einer Boulevardzeitung, die nach Sensationen und Großauflagen giert. Erst als Charlotte tot aufgefunden wird, erfährt Inspector Lynley von dem Fall. [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Im Angesicht des Feindes auf deutsch erschienen: 1996

Asche zu Asche von Elizabeth George

82° bei 141 Stimmen

Eigentlich hat Inspector Lynley an jenem Abend Großes vor. Gerade will er Lady Helen einen Heiratsantrag machen, als ein Anruf aus dem Yard seine Pläne scheitern läßt. Im idyllischen Celandine Cottage in Kent hat der Milchmann nämlich statt der attraktiven Mieterin Gabriela Patten eine männliche Leiche vorgefunden. Der Vorfall wird noch rätselhafter, als die Ortspolizei den Toten identifiziert: Es ist niemand anderes als Kenneth Fleming, Englands gefeierter Cricket-Champion, der kurz vor dem wichtigsten Spiel seiner Karriere stand. Balld stellt sich heraus, dass alle Menschen um Kenneth Fleming seit Jahren in einem Netz aus verletzten Gefühlen, enttäuschten Hoffnungen und blindem Rachebedürfnis gefangen sind. Jeder und jede hat ein Motiv- und alle haben sie ein Alibi. Erst als Lynley seinen Job, ja sogar sein Leben riskiert, scheint es, als hätten selbst Mörder ein Gewissen. [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Asche zu Asche auf deutsch erschienen: 2002

Denn bitter ist der Tod von Elizabeth George

78° bei 137 Stimmen

Eine Studentin der Universität Cambridge wird tot aufgefunden. Der Mord an der jungen Frau erschüttert die Akademikerwelt. Und nur einer wie Inspector Lynley ist imstande, die gefährlichen unterschwelligen Strömungen hinter den dunklen Collegemauern zu erfassen. Mit seiner Assistentin dringt er immer tiefer in die arrogante Männerwelt ein, in ein tödliches Gespinst aus bedingungsloser Liebe, falschem Stolz, uneingestandenen Schuldgefühlen und dem Bedürfnis nach Rache. Subtil und dabei höchst präzise inszeniert Elizabeth George Inspector Lynleys fünften Fall. [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Denn bitter ist der Tod auf deutsch erschienen: 1993

Mein ist die Rache Rezension, Buchbesprechung von Elizabeth George

76° bei 199 Stimmen

Was als fröhliches Verlobungswochenende von Lynley mit der Fotografin Deborah im Freundes- und Familienkreis auf Howenstow, dem feudalen Stammsitz der Ashertons, geplant war, entpuppt sich nach und nach als Alptraum. Im nahe gelegenen Dorf wird ein junger Journalist bestialisch ermordet - und alle Spuren führen nach Howenstow, zum gräflichen Verwalter, zu Lynleys Gästen, ja sogar zu seinem eigenen Bruder. Auf der Suche nach dem Täter verfangen sich Lynley und St. James mit jedem Schritt mehr in einem schmerzhaften Netz aus lange unterdrückten Feindseligkeiten, nicht eingestandenen Schuldgefühlen und scheinheiliger Moral [...]

direkt zum Buch Elizabeth George: Mein ist die Rache auf deutsch erschienen: 1992


Hinweis: Es werden hier nur Krimis aufgeführt, die mindestens 50 Bewertungen bekommen haben. Weitere empfehlenswerte Krimis finden Sie im Krimi-Couch-Volltreffer Archiv.

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. nächste

Diese Top-Liste soll Ihnen helfen, schnell herauszufinden, welche Krimis von den Lesern geliebt, gehasst oder überhaupt wahrgenommen werden. Aus diesem Grund bitten wir

  1. Autoren, nicht für Ihre eigenen Bücher abzustimmen
  2. Leser, diese Liste nicht durch Mehrfachabstimmungen oder absichtliches Niedrig-Bewerten, um andere Titel zu "pushen" ,zu manipulieren.

Alle Stimmen werden mit IP geloggt. Im Falle eines offensichtlichen Manipulationsversuchs nimmt sich die Krimi-Couch heraus, einzelne Stimmen zu annulieren oder IPs zu blocken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Seiten-Funktionen: