Das geheime Evangelium von Ian Caldwell

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2015 unter dem Titel The fifth gospel, deutsche Ausgabe erstmals 2016 bei Rütten & Loening.
Ort & Zeit der Handlung: Vatikan, 1990 - 2009.

  • New York: Simon & Schuster, 2015 unter dem Titel The fifth gospel. 431 Seiten.
  • Berlin: Rütten & Loening, 2016. Übersetzt von Wolfgang Thon. ISBN: 978-3352006661. 555 Seiten.
  • Berlin: Aufbau, 2017. Übersetzt von Wolfgang Thon. ISBN: 978-3-7466-3350-3. 555 Seiten.

'Das geheime Evangelium' ist erschienen als Taschenbuch E-Book

In Kürze:

Der Vatikan im Jahr 2004, während sich die Herrschaft Johannes Pauls II. langsam dem Ende zuneigt. In den Gärten von Castello Gandolfo wird ein Kurator ermordet, der eine außergewöhnliche Ausstellung betreut hat. Er wollte das Schisma der Kirche überwinden, indem er die Geschichte des Grabtuchs von Turin offenlegt. Alex, ein Priester, der der griechisch-orthodoxen Kirche angehört, wird von seinem Bruder Simon, einem Priester des Vatikans, zum Tatort gerufen. Simon wollte sich dort heimlich mit dem Kurator treffen. Doch während Alex sich noch in den Gärten aufhält, wird in seine Wohnung eingebrochen. Alex beginnt, eigene Ermittlungen anzustellen zumal sein Bruder verdächtigt wird, den Kurator getötet zu haben. Welches Geheimnis hat den Kurator getötet? Was hat es mit dem geheimen Evangelium auf sich? Alex ahnt, dass er der Wahrheit immer näher kommt, denn plötzlich wird er selbst gejagt.

Ihre Meinung zu »Ian Caldwell: Das geheime Evangelium«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Das geheime Evangelium

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: