Witwenverbrennung von Horst Bosetzky

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2015 bei Gmeiner.
Ort & Zeit der Handlung: Deutschland / Berlin, 2010 - heute.
Folge 3 der Mannhardt-&-Enkel-Serie.

  • Meßkirch: Gmeiner, 2015. 281 Seiten.

'Witwenverbrennung' ist erschienen als E-Book

In Kürze:

In einer brennenden Villa im vornehmen Dahlem wird die Leiche von Sandra Roßwein entdeckt. Sie ist die Witwe des Inhabers einer deutsch-indischen Handelsfirma, der auf einer Indienreise ums Leben gekommen ist. Ihr Mann war vollkommen von der alten indischen Kultur besessen und legte in seinem Testament fest, seine Frau solle sich nach seinem Tode verbrennen lassen. Hat sie sich also tatsächlich selbst verbrannt oder hat jemand Roßweins letzten Willen vollstreckt?

Ihre Meinung zu »Horst Bosetzky: Witwenverbrennung«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Ihr Kommentar zu Witwenverbrennung

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: