Die schwedischen Gummistiefel von Henning Mankell

Buchvorstellung

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen 2015 unter dem Titel Svenska gummistövlar, deutsche Ausgabe erstmals 2016 bei Zsolnay.

  • Stockholm: Leopard, 2015 unter dem Titel Svenska gummistövlar. 442 Seiten.
  • Wien: Zsolnay, 2016. Übersetzt von Verena Reichel. ISBN: 978-3-552-05795-1. 474 Seiten.
  • Augsburg: Weltbild, 2017. Übersetzt von Verena Reichel. ISBN: 978-3959735575. 431 Seiten.
  • München: dtv, 2017. Übersetzt von Verena Reichel. ISBN: 978-3423217057. 368 Seiten.
  • [Hörbuch] München: Der Hörverlag, 2016. Gesprochen von Axel Milberg. gekürzt. ISBN: 3844523499. 1 CDs.

'Die schwedischen Gummistiefel' ist erschienen als HardcoverTaschenbuchHörbuchE-Book

In Kürze:

Fredrik Welins Haus brennt bis auf die Grundmauern nieder. Außer Wohnwagen, Zelt, Boot und zwei ungleichen Gummistiefeln ist ihm so gut wie nichts geblieben. Nur wenige Menschen, die ihm nahe stehen: Jansson, der pensionierte Postbote, die Journalistin Lisa Modin, in die er sich verliebt, und seine Tochter Louise, die schwanger ist und in Paris lebt. Als sie wegen eines Taschendiebstahls in Untersuchungshaft gerät, ruft sie ihn zu Hilfe. Während er in Paris über ihre Freilassung verhandelt, erfährt er, dass auf den Schären wieder ein Haus in Flammen steht.

Ihre Meinung zu »Henning Mankell: Die schwedischen Gummistiefel«

Helfen Sie anderen Lesern, indem Sie einen Kommentar zu diesem Buch schreiben und den Krimi mit einem Klick auf die Säule des Thermometers bewerten. Und bitte nehmen Sie anderen Lesern nicht die Spannung, indem Sie den Täter bzw. die Auflösung verraten. Danke!

Hannelore Vetter zu »Henning Mankell: Die schwedischen Gummistiefel« 12.03.2017
Dieser letzte Mankell hat mir gut gefallen, er ist ehrlich und menschlich. Obwohl der
Autor in einer Nachbemerkung von fiktiven
Ereignissen spricht - hat wohl jeder Leser
in den Erinnerungen des "Fredrik Welin" irgendeine Tatsache auch aus seinem Leben und Miteinander erkannt. H.M. hat in seinen Büchern Vieles angesprochen und war immer auch sehr aktuell.
Zu den Krimis von Mankell bin ich über die
"Fünfte Frau" gekommen und hatte mir auch tw. Verfilmungen angesehen. Aber wie alle Krimifans fand ich die Bücher immer besser. Ein guter Mankell !
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Die schwedischen Gummistiefel

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen: