Guillermo Arriaga

Guillermo Arriaga wurde am 15. März 1958 in Mexico City geboren. Sein Studium an der Universidad Iberoamericana mit schloss er mit einem Bachelor in Kommunikations-Wissenschaften und einem Master in Geschichte ab und gab danach Kurse in Medienwissenschaften. Er ist Autor mehrerer Romane, außerdem Drehbuchautor (u.a. von »Amores perros«), Regisseur für Film und Fernsehen und hat eine Universitätsprofessur. Der süße Duft des Todes wurde 1998 von Gabriel Retes verfilmt.

Krimis von Guillermo Arriaga:

Escuadrón Guillotina
(1991)
Der süße Duft des Todes Rezension
(1994)
Un dulce olor a muerte
El búfalo de la noches
(1999)
Ritorno 201
(2006)
El salvaje
(2012)

Seiten-Funktionen: