Gregor Weber

Der Schauspieler Gregor Weber, geboren am 28. August 1968 in Saarbrücken, studierte ein paar Semester Jura, dann Germanistik, bevor er auf die Schauspielschule wechselte.
Einem breiteren Publikum bekannt wurde er als »Stefan Becker« in der Serie »Familie Heinz Becker« mit Gerd Dudenhöffer. Ab 2001 war er der Assistent Stefan Deininger des saarländischen TATORT-Kommissars Max Palü, von 2006 bis 2012 bildete er mit Maximilian Brückner (Hauptkommissar Franz Kappl) das Saarländer TATORT-Team.
Neben der Tätigkeit als Schauspieler absolvierte Weber bei Kolja Kleeberg in dessen Berliner Restaurant eine Kochausbildung, die er im Jahr 2006 erfolgreich abschloss. Seine Erfahrungen während dieser Ausbildung verarbeitete er in dem Buch Kochen ist Krieg! Am Herd mit deutschen Profiköchen (erschienen 2009).
Mit Feindberührung legte Gregor Weber, der auch Reserveoffizier der Bundeswehr ist, 2011 sein Krimidebüt vor.
Nach einigen Jahren in Berlin lebt Gregor Weber heute mit seiner Frau Tanja, einer Drehbuchautorin, und zwei Kindern in der Nähe von München.

Krimis von Gregor Weber(in chronologischer Reihenfolge):

Kurt-Grewe:
Feindberührung (2011)
Keine Vergebung (2013)
Asphaltseele (2016)

Seiten-Funktionen: